https://www.faz.net/-gqe-855re

Themen des Tages : Die EZB tagt

  • Aktualisiert am

Auch in der EZB steckt ein - umstrittenes - Verlustrisiko. Bild: Reuters

Der Rat der EZB tagt. In Deutschland steigen die Renten. Schwarzfahren kostet von nun an 60 Euro. NRW führt die Mietpreisbremse in 20 Kommunen ein.

          2 Min.

          Wirtschaftstermine

          Berlin. Die Renten werden in Westdeutschland um 2,1 Prozent und in Ostdeutschland um 2,5 Prozent erhöht

          Berlin. Sitzung des Bundeskabinetts. Der Regierungsentwurf für den Haushalt 2016 und der Finanzplan bis 2019 soll beschlossen werden.

          Berlin. Nach zwölf Jahren wird das "erhöhte Beförderungsentgelt" wieder erhöht, von 40 auf 60 Euro

          Berlin. Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages befasst sich in einer öffentlichen Anhörung mit dem Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Anpassung des nationalen Bankenabwicklungsrechts an den Einheitlichen Abwicklungsmechanismus und die europäischen Vorgaben zur Bankenabgabe

          Berlin. Die Maut für Lastwagen (Lkw) wird auf weiteren 1100 Kilometer Bundesstraße erhoben und zum 01.10.2015 werden leichtere Lkws ab 7,5 Tonnen einbezogen

          Düsseldorf. Das Bundesland Nordrhein-Westfalen führt in 20 Kommunen bei einem Mieterwechsel eine Mietpreisbremse ein. In Hamburg gilt flächendeckend für fünf Jahre eine Mietpreisbremse. Berlin hatte als erstes Bundesland vor einem Monat die Mietpreisbremse eingeführt

          Frankfurt am Main. Der Verband Deutscher Maschinen und Anlagenbau e.V. (VDMA) veröffentlicht die Auftragseingänge für den Monat Mai

          Statistisches Bundesamt, Wiesbaden: Kirschenernte, vorläufiges Ergebnis (2015), Ergebnisse der Wohngeldstatistik (Stichtag: 31.12.2013)

          bis 02.07.2015: Brüssel. Asean-EU Treffen (AEU SOM)

          Detroit. Die Autoabsatzzahlen für den Monat Juni werden in den Vereinigten Staaten veröffentlicht

          Unternehmen

          ADAM OPEL AG, RÜSSELSHEIM: Das Werk Bochum wird an eine Entwicklungsgesellschaft übergeben, die dort neue Unternehmen ansiedeln soll

          BAADER BANK AG, UNTERSCHLEIßHEIM: Das familiengeführte Institut vollzieht einen Generationenwechsel. Nico Baader übernimmt die Funktion des Vorstandsvorsitzenden von seinem Vater und Firmengründer Uto Baader

          BASTEI LÜBBE AG, KÖLN: Bilanzpressekonferenz

          DEUTSCHE BANK AG, FRANKFURT AM MAIN: Der Brite John Cryan tritt sein Amt als neuer Ko-Vorstandsvorsitzender neben Jürgen Fitschen an

          21ST CENTURY FOX INC., NEW YORK, NY: Rupert Murdoch übergibt die Führung des Unterhaltungskonzerns an seinen Sohn James und beschränkt sich künftig auf die Rolle als geschäftsführender Verwaltungsratsvorsitzender

          BOEING CO., CHICAGO, IL: Jim McNerney gibt sein Amt als Vorstandsvorsitzender an Dennis Muilenburg ab und bleibt Vorsitzender des Verwaltungsrats (Chairman) CREDIT SUISSE GROUP, ZÜRICH: Tidjane Thiam tritt sein Amt als neuer Konzernchef und Nachfolger des Amerikaners Brady Dougan an

          NESTLÉ SA, VEVEY: Neue Vorstandsvorsitzende der Nestlé Deutschland GmbH wird Béatrice Guillaume-Grabisch. Ihr Vorgänger Gerhard Berssenbrügge geht in den Ruhestand

          OMV AG, WIEN: Amtsantritt für den neuen Vorstandsvorsitzenden Rainer Seele. Er war Chef des deutschen Öl- und Gaskonzerns Wintershall

          Finanzmarktdaten

          Europäische Zentralbank (EZB), Frankfurt am Main: Ratssitzung

          Frankfurt am Main. Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe (Juni, 2. Veröffentlichung)

          Brüssel. Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe Euroraum (Juni, 2. Veröffentlichung)

          Hongkong. Feiertagsbedingt bleiben die Börsen geschlossen

          London. Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe (Juni)

          Luxemburg. Erzeugerpreise Dienstleistungen (Q1), Baugenehmigungen (März)

          Paris. Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe (Juni, 2. Veröffentlichung)

          Peking. CFLP Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes und Nicht-Verarbeitendes Gewerbe (Juni), HSBC Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe (Juni, 2. Veröffentlichung)

          Rom. Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe (Juni), Bruttoinlandsprodukt Defizit (Q1), Haushaltssaldo (Juni)

          Tokio. Markit/JMMA Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe (Juni, endgültig)

          Bank of England (BoE), London: Finanzstabilitätsbericht

          Bank of Japan (BoJ), Tokio: Tankan Geschäftsklimaindex (Q2) wird erwartet

          Washington. ADP-Arbeitsmarktbericht (Juni), Markit Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe (Juni, endgültig), ISM-Index Verarbeitendes Gewerbe (Juni), Bauausgaben (Mai)

          Weitere Themen

          DNA-Chips und Europa ohne Croissants Video-Seite öffnen

          Digitalkonferenz DLD : DNA-Chips und Europa ohne Croissants

          Das F.A.Z.-Digitec-Podcast-Team auf der Digitalkonferenz DLD in München: Alexander Armbruster und Carsten Knop sprechen über die Möglichkeiten von Quantencomputern, die Grenzen von Moore‘s Law - und warum es irgendwann DNA-Chips geben muss.

          Topmeldungen

          Der amerikanische Präsident Donald Trump spricht Mitte Januar bei einer Wahlkampfkundgebung im Bundesstaat Wisconsin.

          Wahlen in Amerika : Die Opposition muss draußen bleiben

          In der republikanischen Partei gibt es durchaus ein paar Trump-Gegner, sie haben aber meist keine gewählten Ämter. Eine neue Lobbygruppe ruft in ihrer Verzweiflung nun zur Wahl von Demokraten auf.

          Harry und Meghan : Ohne königlichen Glanz

          Ein unabhängigeres Leben führen und dennoch im Namen der Königin auftreten, das war der Plan von Harry und Meghan. Er hat sich nicht erfüllt. Und nun sinkt auch noch die Beliebtheit des Rotschopfs. Schwere Zeiten für das einstige königliche Traumpaar.
          So sehen Sieger aus: der FC Bayern um Torschütze Thomas Müller (Mitte) in Berlin

          Hoher Sieg in Berlin : FC Bayern lässt Klinsmann keine Chance

          Beim Duell mit ihrem früheren Trainer beißen sich die Münchener lange die Zähne an der stabilen Berliner Defensive aus. Dann aber brechen alle Dämme. Am Ende wirkt die Hertha wie ein Abstiegskandidat.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.