https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/agenda/themen-des-tages-die-ezb-tagt-12619941.html

Themen des Tages : Die EZB tagt

  • Aktualisiert am

Wie gut geht es bei Google? Bild: dpa

Die Wirtschaftsforschungsinstitute legen ihr gemeinsames Gutachten vor, Google und Goldman Sachs ihre Geschäftszahlen für das dritte Quartal.

          1 Min.

          Wirtschaftstermine

          Berlin. Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2013 des ifo Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München, des Instituts für Weltwirtschaft an der Universität Kiel, des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle und des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung

          Erfurt. Herbsttagung des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter e.V. (BVDA) (bis 18.10.2013)

          Hamburg. Der Bundeskongress des Verbandes Beratender Ingenieure (VBI) steht in diesem Jahr unter dem Motto „Kann Deutschland noch Großprojekte?“ (bis 18.10.2013)

          Stuttgart. Der Verband Deutscher Maschinen und Anlagenbau e.V. (VDMA) hält seine Mitgliederversammlung ab und wählt einen neuen Präsidenten (bis 18.10.2013)

          München. Wissenschaftliches Symposium und Festveranstaltung anläßlich des 40jährigen Geburtstages des Europäischen Patentamtes (EPA)

          Unternehmen

          buch.de internetstores AG, Münster. Trading Statement Geschäftsjahr 2012/2013

          Metro AG, Düsseldorf. Umsatzmeldung Rumpfgeschäftsjahr 2013

          Advanced Micro Devices Inc. (AMD), Sunnyvale, CA. Q3

          BB Biotech AG, Schaffhausen. Q3

          BSkyB plc., Isleworth. Q1

          Carrefour SA, Paris. Q3

          Dell Inc., Round Rock, TX. Hauptversammlung

          Diageo plc., London. Q1

          Google Inc., Mountain View, CA. Q3

          Nestlé SA, Vevey. Neun-Monatszahlen

          Nokia OY, Helsinki. Q3

          Philip Morris USA Inc., Richmond, VA. Q3

          Roche Holding AG, Basel. Q3

          SABMiller plc., London. Q2

          Syngenta AG, Basel. Neun-Monatsergebnis

          TeliaSonera AB, Farsta. Neun-Monatsbericht

          The Goldman Sachs Group Inc., New York, NY. Q3

          United Health Group Inc., Minnetonka, MN. Q3 in Minneapolis

          Verizon Communications Inc., New York, NY. Q3

          Finanzmarktdaten

          Frankfurt am Main. Ratssitzung der Europäischen Zentralbank (EZB)

          Frankfurt am Main. Leistungsbilanz (August) der Europäischen Zentralbank (EZB)

          Luxemburg. Vierteljährliche Zahlungsbilanz (Q2, 2. Veröffentlichung), Produktion im Baugewerbe (August)

          Washington. Baubeginne und –genehmigungen (September), Industrieproduktion und Kapazitätsauslastung (September), Philadelphia-Fed-Index (Oktober)

          Weitere Themen

          Last Exit Moldau

          FAZ Plus Artikel: Krieg und Getreidekrise : Last Exit Moldau

          Der Krieg in der Ukraine bringt viel durcheinander, auch die Transportwege im Südosten Europas. Nicht nur die Grenzarbeiter in Moldau und Rumänien sind überfordert mit der aktuellen Situation.

          Topmeldungen

          Zweigleisig: Im Hafen von Giurgiulesti (Republik Moldau) haben die Schienen zwei Spurweiten, um Züge aus Ost und West aufnehmen zu können. In den Kesselwaggons befinden sich Benzin und Diesel.

          Krieg und Getreidekrise : Last Exit Moldau

          Der Krieg in der Ukraine bringt viel durcheinander, auch die Transportwege im Südosten Europas. Nicht nur die Grenzarbeiter in Moldau und Rumänien sind überfordert mit der aktuellen Situation.
          Kein finanzielles Fiasko: Laufende Projekte werden noch fertiggebaut, neue Projekte von vielen Wohnungsbauunternehmen jedoch nicht mehr angestoßen.

          Scholz’ Wahlversprechen : Das Ende des Neubaus

          Wegen der stark steigenden Kosten für Material und Kredite rechnen sich Bauvorhaben kaum noch. Die von Bundeskanzler Scholz versprochenen 400.000 neuen Wohnungen pro Jahr rücken so in weite Ferne.
          Scholz und Biden mit Scholz’ Frau Britta Ernst am Sonntag auf Schloss Elmau

          G-7-Gipfel : Biden beschwört Einigkeit des Westens

          „Wir müssen zusammenstehen“, sagt der US-Präsident vor einem Treffen mit Bundeskanzler Scholz. Großbritannien warnt Frankreich vor einer voreiligen Verhandlungslösung für den Ukrainekrieg mit zu großen Zugeständnissen an Moskau.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.