https://www.faz.net/-gqe-8ir7z

Themen des Tages : Dauerthema Brexit

  • Aktualisiert am

Schneller Brexit oder eine Lösung auf lange Sicht? Nicht nur über die Schnelligkeit eines möglichen Brexits herrrscht in Europa Uneinigkeit. Bild: AFP

Eine Sonder-Plenarsitzung des Deutschen Bundestags und des Europäischen Parlaments befassen sich mit dem britischen EU-Austritt. Die Mindestlohn-Kommission trifft ihre erste Entscheidung über eine Erhöhung.

          Wirtschaftstermine

          Berlin. Sonder-Plenarsitzung des Deutschen Bundestags. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gibt eine Regierungserklärung. Sie wird den Bundestag über die Haltung der Bundesregierung zur Entscheidung Großbritanniens, die EU zu verlassen, unterrichten

          Berlin. Die Mindestlohn-Kommission unter dem Vorsitz des früheren Bürgermeisters von Hamburg, Henning Voscherau (SPD) trifft ihre erste Entscheidung über eine Erhöhung

          Dresden. Die Konjunkturprognose des ifo Instituts - Leibniz-Institut fürWirtschaftsforschung an der Universität München e.V. für Ostdeutschland wird vorgestellt

          Frankfurt am Main. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) veranstaltet die Konferenz "BaFin-Tech 2016" zum Thema "FinTech"

          Frankfurt am Main. Dritte Tarifverhandlungsrunde für die Beschäftigten bei den privaten und öffentlichen Banken

          Nürnberg. Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit stellt sein "IAB-Arbeitmarktbarometer Juni" über die Entwicklung auf dem deutschen Arbeitsmarkt für die nächsten drei Monate vor

          Statistisches Bundesamt, Wiesbaden: Außenhandelspreise (Index Einfuhr- und Ausfuhrpreise) (Mai), Viehbestand (Rinder– und Schweinebestand) (Stichtag: 3. Mai 2016), Zahl der Woche: Importe von Grillkohle (2015

          bis 29.06.2016: Brüssel. Europäischer Rat. Gipfeltreffen der EU-Staats- und Regierungschefs Brüssel. Außerordentliche Plenarsitzung des Europäischen Parlaments zum britischen EU-Austritt

          Luxemburg. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) verhandelt über eine Schadensersatzklage wegen überlanger Verfahrensdauer

          Paris. Der französische Senat stimmt voraussichtlich über die Arbeitsmarktreform ab

          Unternehmen

          MEDION AG, ESSEN: Geschäftsbericht 2015/2016

          VOLKSWAGEN AG, WOLFSBURG: Fristablauf zur Vorlage einer detaillierten Einigung beim Bundesbezirksgericht in San Francisco im Sammelverfahren zu Klagen von VW-Käufern, - Händlern und verschiedenen amerikanischen Behörden wegen des Abgasskandals.

          NIKE INC., BEAVERTON, OR: Q4

          Finanzmarktdaten

          Paris. Verbrauchervertrauen (Juni)

          Rom. Verbrauchervertrauen (Juni), Geschäftsklimaindex Verarbeitendes Gewerbe (Juni)

          Washington. Case-Shiller-Hauspreisindex (April), Index des Verbrauchervertrauens des Conference Board (Juni), Bruttoinlandsprodukt (Q1, 3. Veröffentlichung)

          Weitere Themen

          Pilotenheld kritisiert Boeing Video-Seite öffnen

          „Sully“ schlägt Alarm : Pilotenheld kritisiert Boeing

          Mehrere Piloten fordern den US-Flugzeugbauer Boeing auf, Piloten besser zu schulen, bevor die Flieger vom Unglückstyp 737 Max nach zwei Abstürzen mit hunderten Toten wieder fliegen dürfen. Die von Boeing angebotenen Schulungen reichten nicht aus, sagt unter anderem Chesley "Sully" Sullenberger. Er schrieb mit der geglückten Notlandung mit einem Airbus auf dem Hudson in New York 2009 Geschichte.

          Topmeldungen

          EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber

          Streit um EU-Jobs : EVP-Kandidat Weber greift Macron an

          Manfred Weber geht im Ringen um den Job als EU-Kommissionspräsident in die Offensive. Er wirft seinen Gegnern destruktives Verhalten vor und warnt: „Die Frustration von Wählern ist absehbar.“
          Unsere Sprinter-Autorin: Rebecca Boucsein

          F.A.Z.-Sprinter : In der Hitze die Nerven bewahren!

          Der Sommer hat Deutschland fest im Griff und steuert auf einen Rekord zu. Die Bauern debattieren über ausgedorrte Felder – und die Bundeswehr sucht die Ursache des Eurofighter-Absturzes. Was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Sprinter.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.