https://www.faz.net/-gqe-78nxn

Teures Date : Kaffee mit Apple-Chef heiß begehrt

  • Aktualisiert am

Bild: AP/dpa

Für ein Kaffeekränzchen mit dem Apple-Chef Tim Cook hat ein Unbekannter 160.000 Dollar im Internet geboten. Der Erlös kommt einem guten Zweck zugute.

          1 Min.

          Ein Kaffee mit dem Apple-Chef Tim Cook ist heiß begehrt: Bei einer Versteigerung im Internet zugunsten einer Menschenrechtsorganisation schossen am Mittwoch die Gebote für ein privates Kaffeekränzchen mit dem Nachfolger von Steve Jobs in fast astronomische Höhe.

          Angeführt wurde die Liste am Abend von einem Bieter namens Clearcrate.com, dem die Aussicht auf ein halbstündiges Treffen im Apple-Hauptquartier in Cupertino fabelhafte 160.000 Dollar (123.000 Euro) wert war. Der Erlös der Versteigerung soll dem Robert F. Kennedy Center for Justice and Human Rights zugute kommen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Werder Bremen: Pure Freude

          Werder bleibt in Bundesliga : Mit Ach und Krach

          „Scheiß Saison, gutes Ende“: Werder bleibt der Fußball-Bundesliga doch noch erhalten, Trainer Florian Kohfeldt ist einfach nur froh. Beim 1. FC Heidenheim genügt den Bremern ein 2:2-Remis, sie profitieren von einem kuriosen Eigentor.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.