https://www.faz.net/-gqe-874vy

Termine des Tages : Wie die Deutschen ihre Freizeit verbringen

  • Aktualisiert am

Bild: dpa

Die BAT-Stiftung für Zukunftsfragen legt die Ergebnisse der Studie „Deutscher Freizeit-Monitor 2015“ vor, TLG Immobilien und Fielmann präsentieren die Ergebnisse für das zweite Quartal und vom Statistischen Bundesamt kommen Daten zur Armutsgefährdung.

          1 Min.

          Wirtschaftstermine Inland

          Berlin. Pressekonferenz von ESM Managing Director Klaus Regling zum ESM-Programm für Griechenland

          Berlin. Die BAT-Stiftung für Zukunftsfragen legt die Ergebnisse der Studie "Deutscher Freizeit-Monitor 2015" vor

          Nürnberg. Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit stellt sein "IAB-Arbeitmarktbarometer August" über die Entwicklung auf dem deutschen Arbeitsmarkt für die nächsten drei Monate vor

          STATISTISCHES BUNDESAMT, WIESBADEN: Außenhandelspreise (Juli), Armutsgefährdungsquote (2014)

          Wirtschaftstermine Ausland

          bis 29.08.2015: Jackson Hole. Wirtschaftspolitische Konferenz der regionalen Federal Reserve Bank von Kansas - Notenbankertreffen

          Wien. Westbalkan-Konferenz der Europäischen Union, Deutschlands und Österreichs mit den sieben Nachfolgestaaten Jugoslawiens sowie Albaniens. Zu diesem Gipfel treffen sich neben den Regierungschefs, die Außen- und Wirtschaftsminister der teilnehmenden Länder, sowie die EU-Außenbeauftragte Frederica Mogherini. Am Vortag wollen Montenegro und Bosnien-Hercegovina ihre Grenzstreitigkeiten offiziell beilegen

          Wien. Feierlichkeiten zum 60-jährigen Bestehen der Deutschen Handelskammer in Österreich mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

          Unternehmen Inland

          CTS EVENTIM AG, BREMEN: Sechs-Monatsbericht

          DEUTSCHE EFFECTEN- UND WECHSEL-BETEILIGUNGSGESELLSCHAFT AG (DEWB), JENA: Halbjahresbericht

          EUROKAI KGAA, HAMBURG: Halbjahresfinanzbericht

          EWE AG, OLDENBURG: Halbjahresbericht

          FIELMANN AG, HAMBURG: Q2

          HALLOREN SCHOKOLADENFABRIK AG, HALLE: Q2

          IKB DEUTSCHE INDUSTRIEBANK AG, DÜSSELDORF: Hauptversammlung

          NORDDEUTSCHE LANDESBANK GIROZENTRALE (NORDLB), HANNOVER: Q2

          PIXELPARK AG, BERLIN: Hauptversammlung

          ROBERT BOSCH GMBH, STUTTGART: Fachpressekonferenz Gartenwerkzeuge 2015

          TLG IMMOBILIEN AG, BERLIN: Q2

          VTG AG, HAMBURG: Halbjahresfinanzbericht

          ZF FRIEDRICHSHAFEN AG, FRIEDRICHSHAFEN: Halbjahreszahlen

          Unternehmen Ausland

          BOUYGUES SA, ST. QUENTIN-EN-YVELINES: Halbjahreszahlen

          C.A.T.-OIL AG, BADEN: Q2

          PERNOD RICARD SA, PARIS: Jahresergebnis 2014/2015

          RTL GROUP SA, LUXEMBURG: Halbjahresergebnis

          SALVATORE FERRAGAMO SPA, FLORENZ: Halbjahreszahlen

          TIFFANY & CO., NEW YORK, NY: Q2

          Finanzmarktdaten

          EUROPÄISCHE ZENTRALBANK (EZB), FRANKFURT AM MAIN: Geldvolumen M1, M2, M3 im Euroraum (Juli)

          München. ifo Geschäftsklima Ostdeutschland

          STATISTISCHES BUNDESAMT, WIESBADEN: Bevölkerung (Q1)

          Madrid. Bruttoinlandsprodukt (Q2, 2. Veröffentlichung)

          Paris. Geschäftsklimaindex (August)

          Washington. Bruttoinlandsprodukt (Q2, 2. Veröffentlichung), schwebende Hausverkäufe (Juli)

          Weitere Themen

          Mainzer Goldgrube im Kampf gegen die Pandemie Video-Seite öffnen

          Globaler Hoffnungsträger : Mainzer Goldgrube im Kampf gegen die Pandemie

          Voriges Jahr war die Mainzer Biotechnologiefirma Biontech noch weithin unbekannt, nun hat sie sich zum globalen Hoffnungsträger im Kampf gegen die Corona-Pandemie gemausert. Zusammen mit dem amerikanischen Pharmariesen Pfizer entwickelte Biontech einen nach eigenen Angaben zu mehr als 90 Prozent wirksamen Impfstoff gegen das Virus.

          Topmeldungen

          Hinter Glas: Ministerpräsident Reiner Haseloff am Dienstag im Landtag

          Krach wegen Rundfunkbeitrag : Die CDU sitzt in der Klemme

          Der Magdeburger Streit über den Rundfunkbeitrag wächst sich zu einem politischen Beben aus, das nicht nur das Kenia-Bündnis in Sachsen-Anhalt zerstören könnte. Auch der Koalitionsfrieden in Berlin ist in Gefahr.

          EU-Aufbaufonds : Ungarn und Polen drohen leer auszugehen

          Die EU-Kommission bereitet nach F.A.Z.-Informationen in Absprache mit den anderen Ländern vor, den Aufbaufonds ohne Polen und Ungarn in Kraft zu setzen. Sie hat mehrere Möglichkeiten.
          Stefan Löfven, Ministerpräsident von Schweden, auf einer Pressekonferenz in Stockholm am 31. März

          Schwarze-Peter-Spiel : Wer ist schuld an den vielen toten Schweden?

          Die zweite Corona-Welle trifft Schweden mit voller Wucht. Auf der Suche nach den Verantwortlichen geraten die Regionen ebenso in den Fokus wie die Gesundheitsbehörde und die Regierung in Stockholm.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.