https://www.faz.net/-gqe-7vc1x

Termine des Tages : Bekommen Ältere mehr Urlaub?

  • Aktualisiert am

Zum Schutz älterer Mitarbeiter hat der Arbeitgeber laut Bundesarbeitsgericht einen Ermessensspielraum bei der Urlaubsgestaltung. Bild: dpa

Das Bundesarbeitsgericht entscheidet über einen längeren Urlaubsanspruch für ältere Arbeitnehmer, die Finanzminister der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft treffen sich und aus Washington kommen Daten zum Verkauf bestehender Häuser im September.

          2 Min.

          Wirtschaftstermine Inland

          bis 22.10.2014:
          Berlin. 7. Deutscher Maschinenbaugipfel des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) „Zukunft Produzieren“. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) halten Reden

          Berlin. Der Verband der Ersatzkassen e. V. (Vdek) hält eine Pressekonferenz zum Thema: „Krankenhausplanung 2.0 - Planen nach Qualität und Erreichbarkeit“

          bis 24.10.2014:
          Düsseldorf. glasstec. International Trade Fair for glass production – processing – products with solarpeq. International Trade Fair for Solar Production Equipment

          Erfurt. Das Bundesarbeitsgericht entscheidet darüber, ob älteren Arbeitnehmern ein längerer Urlaubsanspruch gewährt werden darf

          Frankfurt am Main. Das Beratungsunternehmen Towers Watson GmbH stellt die Ergebnisse der „Global Workforce Study 2014“ vor

          Hamburg. 8. Nationaler IT-Gipfel. Zentrale Themen des IT-Gipfels 2014 sind Industrie 4.0, Young IT und Innovation, Arbeiten in der digitalen Welt, Sicherheit im Internet und Datenschutz. Die Eröffnungsrede hält Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD). Anschließend gemeinsamer Rundgang mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

          bis 25.10.2014:
          Hannover. Euroblech. 23. Internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung

          Karlsruhe. Der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts verkündet sein Urteil über ein Organstreitverfahren von Abgeordneten des Deutschen Bundestags gegen die Bundesregierung. Gegenstand sind parlamentarische Anfragen zur Lieferung von Leopard-Panzern an Saudi-Arabien sowie zu Waffenexporten nach Saudi-Arabien und Algerien „Information des Parlaments über Rüstungsexporte“

          bis 25.10.2014:
          Köln. Leitmesse Orgatec. Modern Office & Object

          bis 23.10.2014:
          München. eCarTec/Materialica/sMove 360◦. Internationale Leitmesse für Elektromobilität/Internationale Fachmesse für Werkstoffanwendungen, Oberflächen und Product Engineering/ Internationale Fachmesse für Smart Car Communications

          STATISTISCHES BUNDESAMT, WIESBADEN: Zahl der Woche: Flüge ins Ausland (2013)

          Wirtschaftstermine Ausland

          Brüssel. Der amtierende Energiekommissar der Europäischen Union (EU) Günther Oettinger plant trilaterale Gespräche zur Beilegung des Gasstreits zwischen Russland und der Ukraine mit dem ukrainischen Energieminister Juri Prodan und dem russischen Energieminister Alexander Nowak

          bis 22.10.2014:
          Peking. Treffen der Finanzminister der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (Apec)

          Straßburg. Der amtierende EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso wird während der Plenarsitzung des Europäischen Parlaments eine Bilanz seiner zweiten Amtszeit ziehen. Darüber hinaus steht der Haushalt der Europäischen Union (EU) für 2015 auf der Agenda

          Straßburg. Voraussichtlich gibt die Kommission der Europäischen Union (EU) Details der geplanten europäischen Bankenabgabe bekannt

          Unternehmen Inland

          ATOSS SOFTWARE AG, MÜNCHEN: Neun-Monatsabschluss

          DAIMLER AG, STUTTGART: Das Bundesarbeitsgericht entscheidet über Scheinwerkverträge des Autobauers

          KARSTADT WARENHAUS GMBH, ESSEN: Fortsetzung der Tarifverhandlungen

          KFW-BANKENGRUPPE, FRANKFURT AM MAIN: Das Unternehmen stellt ihr Mittelstandspanel 2014 vor

          SARTORIUS AG, GÖTTINGEN: Neun-Monatsergebnis

          VILLEROY & BOCH AG, METTLACH: Neun-Monatsbericht

          ZOOPLUS AG, UNTERFÖHRING: Umsatzzahlen (Q3, vorläufig)

          Unternehmen Ausland

          ACTELION PHARMACEUTICALS LTD., ALLSCHWIL: Q3

          AKZO NOBEL NV, ARNHEIM: Q3

          HARLEY-DAVIDSON INC., MILWAUKEE, WI: Q3

          LEXMARK INTERNATIONAL INC., LEXINGTON, KY: Q3

          LOCKHEED MARTIN CORP., BETHESDA, MD: Q3

          MCDONALD’S CORP., OAK BROOK, IL: Q3

          PANALPINA WELTTRANSPORT AG (HOLDING), BASEL: Q3

          RECKITT BENCKISER PLC., SLOUGH: Q3 Interim Management Statement

          SCHINDLER HOLDING AG, HERGISWIL: Q3

          THE COCA-COLA CO., ATLANTA, GA: Q3

          UNITED TECHNOLOGIES CORP. (UTC), HARTFORD, CT: Q3

          VALEO SA, PARIS: Q3

          VERIZON COMMUNICATIONS INC., NEW YORK, NY: Q3

          YAHOO INC., SANTA CLARA, CA: Q3

          Finanzmarktdaten

          Luxemburg. Öffentliches Defizit und Verschuldung (2013, 2. Veröffentlichung). In allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union ist der neue ESVG 2010-Standard zugrunde gelegt worden. Präsentation von Eurostat in Brüssel

          Peking. Bruttoinlandsprodukt (Q3), Industrieproduktion (September), Einzelhandelsumsatz (September)

          Washington. Verkauf bestehender Häuser (September)

          Weitere Themen

          Alle wichtigen Fakten zum BER Video-Seite öffnen

          Langer Anlauf, lange Eröffnung : Alle wichtigen Fakten zum BER

          Die Eröffnung wurde immer wieder verschoben, und die Kosten explodierten – der neue Berliner Flughafen sorgte über Jahre für Negativschlagzeilen. Mit neun Jahren Verspätung geht der Flughafen „Willy Brandt“ vor den Toren der Hauptstadt nun in Betrieb.

          Topmeldungen

          Eine Frau mit einer Packung Eier – im Hintergrund das Kapitol in Havanna

          Corona-Krise auf Kuba : Schlimmer als die Pandemie

          In Kuba setzt die Regierung strenge Maßnahmen gegen Corona ein. Noch härter als die Pandemie trifft die Menschen jedoch die Lebensmittelkrise. Das Land schlittert in eine immer schwierigere Situation.
          Der amerikanische Präsident Donald Trump bei einer Wahlveranstaltung

          Donald Trump : „Deutschland will mich abgewählt sehen“

          Das deutsch-amerikanische Verhältnis hat sich unter Donald Trump erheblich verschlechtert. Der amerikanische Präsident ist sich sicher, dass seine Niederlage nicht nur von China und Iran, sondern auch von Deutschland begrüßt werden würde.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.