https://www.faz.net/-gqe-8zqbv

Heidschnuckentag : Schönste Heidschnucken werden prämiert und versteigert

  • Aktualisiert am

Auch ein schöner verlängerter Rücken kann entzücken. Bild: dpa

Schafhalter und Züchter treffen sich am Donnerstag in der Gemeinde Müden zum traditionellen Heidschnuckentag. Die besten Zuchtböcke werden gekürt und prämiert.

          1 Min.

          Schafhalter und Züchter aus der Lüneburger Heide treffen sich am Donnerstag in der Gemeinde Müden zum traditionellen Heidschnuckentag. Bei der Veranstaltung werden die besten Zuchtböcke bei einer Auktion versteigert. Zuvor werden die Tiere gekürt und prämiert.

          Das Treffen lockt immer auch viele Touristen an. Nach Schätzungen des Verbandes der Lüneburger Heidschnuckenzüchter gibt es in Niedersachsen noch etwa 15.000 bis 20.000 Tiere. Die Zahl ist aber rückläufig, weil immer mehr Halter aus wirtschaftlichen Gründen aufgegeben haben. Auch das vermehrte Auftauchen von Wölfen beunruhigt die Schafthalter.

          Weitere Themen

          China erlaubt Globalwafers den Kauf von Siltronic

          Halbleiter : China erlaubt Globalwafers den Kauf von Siltronic

          Die chinesischen Behörden genehmigen den Deal unter Auflagen. Die Übernahme des deutschen Halbleiterkonzerns Siltronic durch Taiwans Globalwafers hängt jetzt nur noch an der Entscheidung des Bundeswirtschaftsministeriums.

          Österreichs nie genutztes Kernkraftwerk Video-Seite öffnen

          Zwentendorf : Österreichs nie genutztes Kernkraftwerk

          In Betrieb gegangen ist das einzige Atomkraftwerk Österreichs nie, da sich die Menschen in einer Volksabstimmung in den siebziger Jahren gegen die Kernkraft entschieden. Aus Wien kommt nun heftiger Widerstand gegen die Brüsseler Taxonomie-Verordnung.

          Krankenstand unter Klinikpersonal steigt rasant an

          F.A.Z. exklusiv : Krankenstand unter Klinikpersonal steigt rasant an

          Wegen der Omikron-Welle fehlen den meisten Kliniken in Deutschland Krankenschwestern und Pflegekräfte. Der Krankenstand ist deutlich höher als zu der Jahreszeit üblich. Betten müssen frei bleiben – und das hat Folgen.

          Topmeldungen

          Pflegekräfte kümmern sich um einen Corona-Patienten. Doch in immer mehr Kliniken muss sich das Personal selbst krank melden.

          F.A.Z. exklusiv : Krankenstand unter Klinikpersonal steigt rasant an

          Wegen der Omikron-Welle fehlen den meisten Kliniken in Deutschland Krankenschwestern und Pflegekräfte. Der Krankenstand ist deutlich höher als zu der Jahreszeit üblich. Betten müssen frei bleiben – und das hat Folgen.