https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/agenda/polizei-findet-mitten-in-moers-ein-schwein-13475041.html

Moers : Polizei findet mitten in der Stadt ein Schwein

  • Aktualisiert am

Bild: dpa

Steht ein Pferd auf dem Flur? Nein, ein Schwein auf der Straße. Und zwar mitten in Moers - kein Bauernhof weit und breit. Da staunten die Mitarbeiter des örtlichen Tierheims nicht schlecht.

          1 Min.

          Nur Häuser, weit und breit kein Bauernhof - und durch Moers läuft ein kleines Schwein. Polizisten fanden das herrenlose Tier mitten in der Stadt am Niederrhein und legten es beim Tierheim in die Nachtbox für Fundtiere. „Wir waren ziemlich überrascht, als da am Morgen ein Schwein drin lag“, sagte Teamleiterin Nicola Rossbach am Dienstag.

          Das Tierheim stellte eine Suchanzeige ins Onlinenetzwerk Facebook. Dort teilten innerhalb weniger Stunden fast 1000 Nutzer die Nachricht mit ihren Freunden. Woher das Tier in der Nacht zum Montag mitten in dem Wohngebiet kam, ist den Tierheim-Mitarbeitern völlig rätselhaft. „Der Tierarzt vermutet sogar, dass das Schwein angefahren wurde“, sagte Rossbach. Sie und ihre Kollegen päppeln es nun auf. Die „Rheinische Post“ (Dienstag) hatte zuerst über den Fund berichtet.

          Weitere Themen

          „Sommerlaune“ bringt Erholung für Dax Video-Seite öffnen

          Frankfurter Börse : „Sommerlaune“ bringt Erholung für Dax

          Die Dax-Anleger nehmen den Schwung vom Freitag mit in die neue Börsenwoche. Zu den Favoriten am deutschen Aktienmarkt zählte BioNTech mit einem Kursplus von sieben Prozent. Wie nachhaltig die Kurserholung sein werde, sei unklar, hieß es an der Frankfurter Börse.

          Topmeldungen

          Ihm ist bei der Besetzung der Ministerien ein Coup gelungen: der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Daniel Günther (Mitte), am Montagabend in Neumünster mit dem designierten Wirtschaftsminister Claus Ruhe Madsen (links)

          Schleswig-Holstein : CDU und Grüne stimmen Koalitionsvertrag zu

          Auf Parteitagen in Neumünster haben CDU und Grüne dem gemeinsamen Koalitionsvertrag zugestimmt. Bei den Grünen war der Redebedarf groß, bei der CDU gab es nur eine kurze Aussprache – und einen Coup bei den Ministerposten.
          Ort für schöne Ideen: Schloss Elmau

          G-7-Gipfel : Das 600-Milliarden-Luftschloss

          Der Westen will Tatkraft ausstrahlen. Dafür haben sie in Elmau ein 600-Milliarden-Dollar-Programm angekündigt, mit dem sie Chinas Einfluss auf die Welt in Schach halten wollen. Doch viele Details sind noch unklar.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.