https://www.faz.net/-gqe-7kxzf

Markteinblick : Dax kaum verändert nach Rücksetzer am Vortag

  • Aktualisiert am

Bild: F.A.Z.

Der deutsche Leitindex hat zum Handelsstart am Freitag nur leicht nachgegeben. Am Vortag war der Dax durch Gewinnmitnahmen mit einem deutlichen Verlust aus dem Handel gegangen.

          1 Min.

          Der Dax hat sich nach seinem Rücksetzer zu Jahresbeginn am Freitag kaum von der Stelle bewegt. Der Leitindex stieg in den ersten Handelsminuten um 0,1 Prozent auf 9408,2 Punkte. Tags zuvor hatte das Börsenbarometer zunächst bei 9620 Punkten ein Rekordhoch markiert, war dann aber um gut anderthalb Prozent abgerutscht. Der M-Dax rückte kurz nach dem Start um 0,04 Prozent auf 16 523,7 Punkte vor. Am Vortag hatte auch der Index für mittelgroße Werte eine frische Bestwerte gesetzt - die Latte liegt aktuell bei 16.672 Punkten. Der Tec-Dax gewann am Freitag 0,2 Prozent auf 1169,5 Punkte.

          Der Leitindex der Eurozone Euro Stoxx 50 zog um 0,2 Prozent an. An den Börsen in den Vereinigten Staaten und in Asien gaben indes die Pessimisten den Ton an und dämpften damit auch in Deutschland die Stimmung: So startete der S&P-500-Index am Donnerstag erstmals seit 2008 schwächer in ein neues Jahr. Zudem standen in China die Ampeln auf rot. Dort hätten Konjunkturdaten wieder enttäuscht, sagte Marktstratege Chris Weston vom Broker IG.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am 20. Januar in Berlin

          Grenzkontrollen in der EU : Brüssel hat Merkels Warnschuss gehört

          Die Bundeskanzlerin droht angesichts der schnellen Verbreitung der neuen Virusvariante mit Grenzkontrollen. Sie will in der EU eine Testpflicht für Pendler aus Hochrisikogebieten durchsetzen. Diese Gebiete müssten aber erst einmal definiert werden.

          Nawalnyjs Blockbuster : Der Held kämpft in der Zelle

          Am orthodoxen Epiphaniasfest taucht auch Putin im Eiswasser unter, wie es Gläubige tun, um ihre Sünden abzuwaschen. Ist die Farbe seiner Badehose eine Anspielung auf Alexej Nawalnyj? Der Kremlkritiker inszeniert einen lebensgefährlichen Blockbuster.
          Die Burg Hohenzollern bei Bisingen (Baden-Württemberg)

          Hohenzollern-Ansprüche : Freispruch oder Klage

          Eigentlich ganz einfach: Der Kulturausschuss in Potsdam berät über die Hohenzollern-Ansprüche. Doch während die einen zum Verhandlungsstand vom Dezember 2018 zurückkehren wollen, haben andere genug vom Reden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.