https://www.faz.net/-gqe-7kxzf

Markteinblick : Dax kaum verändert nach Rücksetzer am Vortag

  • Aktualisiert am

Bild: F.A.Z.

Der deutsche Leitindex hat zum Handelsstart am Freitag nur leicht nachgegeben. Am Vortag war der Dax durch Gewinnmitnahmen mit einem deutlichen Verlust aus dem Handel gegangen.

          Der Dax hat sich nach seinem Rücksetzer zu Jahresbeginn am Freitag kaum von der Stelle bewegt. Der Leitindex stieg in den ersten Handelsminuten um 0,1 Prozent auf 9408,2 Punkte. Tags zuvor hatte das Börsenbarometer zunächst bei 9620 Punkten ein Rekordhoch markiert, war dann aber um gut anderthalb Prozent abgerutscht. Der M-Dax rückte kurz nach dem Start um 0,04 Prozent auf 16 523,7 Punkte vor. Am Vortag hatte auch der Index für mittelgroße Werte eine frische Bestwerte gesetzt - die Latte liegt aktuell bei 16.672 Punkten. Der Tec-Dax gewann am Freitag 0,2 Prozent auf 1169,5 Punkte.

          Der Leitindex der Eurozone Euro Stoxx 50 zog um 0,2 Prozent an. An den Börsen in den Vereinigten Staaten und in Asien gaben indes die Pessimisten den Ton an und dämpften damit auch in Deutschland die Stimmung: So startete der S&P-500-Index am Donnerstag erstmals seit 2008 schwächer in ein neues Jahr. Zudem standen in China die Ampeln auf rot. Dort hätten Konjunkturdaten wieder enttäuscht, sagte Marktstratege Chris Weston vom Broker IG.

          Weitere Themen

          Als die Grenze fiel Video-Seite öffnen

          August 1989 : Als die Grenze fiel

          Die Welt hat lange stillgestanden an der ungarisch-österreichischen Grenze. Bis zum 19. August 1989. Dann, vor 30 Jahren, platzte zwischen Fertörákos und Mörbisch eine Nahtstelle des Eisernen Vorhangs – mit weitreichenden Folgen für die Region und ganz Europa.

          Topmeldungen

          Brasilien-Star für Bundesliga : Das ist der Bayern-Plan mit Coutinho

          Der Transfer-Coup ist gelungen, Philippe Coutinho ist ein Münchner. Doch wie soll der Brasilianer den Bayern nun am besten auf dem Rasen helfen. Die Vorstellungen der Münchner bei diesem Ein-Mann-Projekt sind klar.
          Unser Sprinter-Autor: Timo Steppat

          F.A.Z.-Sprinter : Eine Ursula-Koalition für Italien?

          In Italiens Regierungskrise entscheidet sich, ob es Neuwahlen gibt, „Fridays for Future“ feiert Geburtstag – und in Brandenburg denkt man über eine Kenia-Koalition nach. Was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Sprinter.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.