https://www.faz.net/-gqe-78a3h

Konjunktur : Wirtschaftsministerium sieht Belebung

  • Aktualisiert am

Der Wirtschaftsminister verbreitet Optimismus Bild: dpa

Das Bundeswirtschaftsministerium verbreitet Optimismus. Der private Konsum steige und die Arbeitslosigkeit sinke.

          1 Min.

          Das Bundeswirtschaftsministerium sieht die deutsche Wirtschaft trotz des jüngsten Exporteinbruchs im Aufwind. Das geht nach Angaben der Bild-Zeitung aus dem Monatsbericht April des Wirtschaftsministeriums hervor. Danach zeichnet sich nach Ansicht der Fachleute im Ministerium eine Konjunkturbelebung ab. Gerade das Umsatzplus im Einzelhandel zeige, dass auch der private Konsum Fahrt aufnehme. Der steigende Auftragseingang bei Industriefirmen könnte zudem „ein Trendwende“ bei den Investitionen ankündigen.

          Zugleich erwartet das Ministerium weiter sinkende Arbeitslosigkeit im Laufe des Jahres. „Der Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter sehr günstig“, zitiert die Zeitung aus dem Monatsbericht.

          Die schwelende Eurokrise und die flaue Weltwirtschaft haben die deutschen Exporte im Februar gedrückt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag berichtete, fielen die Ausfuhren kalender- und saisonbereinigt um 1,5 Prozent gegenüber dem Vormonat, während sich die Einfuhren um 3,8 Prozent verringerten. Binnen Jahresfrist lagen die Exporte damit um 2,8 Prozent und die Importe um 5,9 Prozent niedriger.

          Weitere Themen

          Chinas Wirtschaft zieht an

          Einkaufsmanagerindex : Chinas Wirtschaft zieht an

          Sowohl die Industrieproduktion als auch Dienstleistungen haben sich in der Volksrepublik positiv entwickelt. Die Aussichten für die chinesische Wirtschaft könnten jedoch vom Handelskonflikt mit den Vereinigten Staaten getrübt werden.

          Topmeldungen

          Spitzenforscher kommen zurück : Hallo, Deutschland!

          Von wegen Braindrain: Hiesige Universitäten ziehen Spitzenforscher aus der ganzen Welt an und könnten durch die Corona-Krise noch attraktiver werden. Mancher sieht eine „historische Chance“.
          Shopping-Viertel in Peking: Chinas Oberschicht konsumiert wieder.

          Einkaufsmanagerindex : Chinas Wirtschaft zieht an

          Sowohl die Industrieproduktion als auch Dienstleistungen haben sich in der Volksrepublik positiv entwickelt. Die Aussichten für die chinesische Wirtschaft könnten jedoch vom Handelskonflikt mit den Vereinigten Staaten getrübt werden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.