https://www.faz.net/-gqe-7hv6z

Heute in der F.A.Z. : AfD plant ein Mittelstandsforum

Die AfD war noch zur Bundestagswahl 2013 als „Anti-Euro-Partei“ bekannt. Bild: dpa

Was Sie nicht verpassen sollten: die wichtigsten Themen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung von heute – im F.A.Z.-E-Paper.

          1 Min.

          Die Euro-Kritik soll in der Mitte eines Mittelstandsforums stehen, das die AfD gründen will. 300 bis 400 Interessenten soll es schon geben.

          In der europäischen Geschichte hat die Möglichkeit zur Migration die Freiheit gestärkt. Nun kann aber die Massenmigration die freiheitlichen Gesellschaften gefährden.

          Wie ein Ausbluten der Betriebe verhindert werden kann Die Familienunternehmer legen einen Vorschlag zur Ausgestaltung der Erbschaftsteuer vor

          Topmeldungen

          F.A.Z.-Serie Schneller Schlau : Der Bundeswehr geht das Geld aus

          Die Welt rüstet auf. Doch die Finanzierung des deutschen Militärs ist unter einer neuen Bundesregierung fraglicher denn je. Zwischen Wunsch und Wirklichkeit klafft eine riesige Lücke.
          Eine gute Nachricht: Von vielen Schäden kann sich die menschliche Leber, hier in einem 3D-Hologram zu sehen, erholen –  sofern diese frühzeitig behandelt werden.

          Volkskrankheit Fettleber : Gefahr im Oberbauch

          Sie ist weit verbreitet und wird dennoch viel zu selten erkannt: die Fettleber. Das kann für Betroffene schwere Folgen haben.

          Cannabis-Legalisierung : Vom Coffeeshop zum Drogenkrieg

          In den Niederlanden ist Kiffen seit langem erlaubt, Amsterdam genoss den Ruf eines liberalen Idylls. Doch mittlerweile führen Banden gegeneinander einen Drogenkrieg, wie man ihn bisher nur aus Mexiko oder Kolumbien kannte.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.