https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/agenda/f-a-z-afd-plant-ein-mittelstandsforum-12590891.html

Heute in der F.A.Z. : AfD plant ein Mittelstandsforum

Die AfD war noch zur Bundestagswahl 2013 als „Anti-Euro-Partei“ bekannt. Bild: dpa

Was Sie nicht verpassen sollten: die wichtigsten Themen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung von heute – im F.A.Z.-E-Paper.

          1 Min.

          Die Euro-Kritik soll in der Mitte eines Mittelstandsforums stehen, das die AfD gründen will. 300 bis 400 Interessenten soll es schon geben.

          In der europäischen Geschichte hat die Möglichkeit zur Migration die Freiheit gestärkt. Nun kann aber die Massenmigration die freiheitlichen Gesellschaften gefährden.

          Wie ein Ausbluten der Betriebe verhindert werden kann Die Familienunternehmer legen einen Vorschlag zur Ausgestaltung der Erbschaftsteuer vor

          Topmeldungen

          19. Oktober 2020: Eine Maske liegt in der Hamburger Innenstadt auf dem Boden.

          Corona-Bilanz : Einer Diktatur überlegen

          In keiner Phase der Pandemie kam die Politik vor die Welle. Es wurden viele Fehler gemacht. Entscheidend aber ist: Die Politik war dennoch erfolgreich.
          Stillgelegte Ölplattform Gyda in Norwegen

          Nachhaltige Energieversorgung : Die Widersprüche von Shell, Exxon & Co.

          Mitarbeiter von Mineralölkonzernen verstehen immer weniger, wie Nachhaltigkeitsziele und Förderung zusammengehen. Von den guten Absichten von Shell, Exxon und Co. spüren sie wenig. Einige treten lautstark die Flucht an.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.