https://www.faz.net/-gqe-7hv6z

Heute in der F.A.Z. : AfD plant ein Mittelstandsforum

Die AfD war noch zur Bundestagswahl 2013 als „Anti-Euro-Partei“ bekannt. Bild: dpa

Was Sie nicht verpassen sollten: die wichtigsten Themen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung von heute – im F.A.Z.-E-Paper.

          1 Min.

          Die Euro-Kritik soll in der Mitte eines Mittelstandsforums stehen, das die AfD gründen will. 300 bis 400 Interessenten soll es schon geben.

          In der europäischen Geschichte hat die Möglichkeit zur Migration die Freiheit gestärkt. Nun kann aber die Massenmigration die freiheitlichen Gesellschaften gefährden.

          Wie ein Ausbluten der Betriebe verhindert werden kann Die Familienunternehmer legen einen Vorschlag zur Ausgestaltung der Erbschaftsteuer vor

          Topmeldungen

          Die Bundeskanzlerin am Mittwoch vor der Pressekonferenz im Kanzleramt.

          Verlängerter Teil-Lockdown : Wo ist der rote Faden?

          Merkel und die Ministerpräsidenten stehen immer im Verdacht, selbst wenn sie noch so ausgewogen handeln, doch relativ wahllos zu entscheiden. Das mehrt die Unzufriedenheit – ist aber der goldene Mittelweg.

          Zum Tod von Diego Maradona : In den Händen Gottes

          Bei der WM 1986 wurde er in Argentinien zum Heiligen. Er war einer, der es nach ganz oben schaffte. Nun muss die Fußball-Welt sich von einem ihrer größten Spieler verabschieden: Im Alter von nur 60 Jahren ist Diego Armando Maradona gestorben.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.