https://www.faz.net/-gqe-85o5t

Was Sie heute erwartet : EU-Finanzminister treffen sich in Brüssel

  • Aktualisiert am

Europäische Finanzminister in Brüssel Bild: AP

          1 Min.

          Einen Tag nach der grundsätzlichen Einigung mit Griechenland auf ein weiteres Hilfspaket kommen die Finanz- und Wirtschaftsminister der EU heute in Brüssel zu ihrer monatlichen Sitzung zusammen. Am Montag trafen sich bereits die Finanzminister der Eurozone, um über eine Brückenfinanzierung für Griechenland zu debattieren. Die Euro-Länder hatten sich am Montagmorgen bereit erklärt, das vom Staatsbankrott bedrohte Griechenland mit einem neuen Milliarden-Hilfsprogramm zu unterstützen. Sie knüpften dies aber an umfangreiche Bedingungen.

          Der Co-Chef der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, muss sich heute wieder auf den Weg ins Landgericht München machen. Vor der fünften Strafkammer wird der Prozess gegen ihn sowie seine Vorgänger Josef Ackermann und Rolf Breuer und zwei weitere Ex-Manager der Bank fortgesetzt. Die Staatsanwaltschaft wirft allen fünf Angeklagten vor, in einem Zivilverfahren um Schadenersatz für die Pleite der Kirch-Gruppe vor vier Jahren Richter getäuscht zu haben, um die Deutsche Bank vor Schadenersatzzahlungen zu bewahren.

          Der Bundesgerichtshof prüft von heute an die Berechnung von Wasserpreisen. Hintergrund des Kartellverfahrens sind die angeblich zu hohen Wasserpreise in Calw (Baden-Württemberg) in den Jahren 2008 und 2009. (Az.: KVR 77/13) Die Landeskartellbehörde verlangt von der Energie Calw GmbH (ENCW), ihre Wasserpreise für diese Zeitspanne rückwirkend zu senken. Demnach durfte das Unternehmen in diesem Zeitraum bei allen Tarifkunden nicht mehr als 1,82 Euro netto pro Kubikmeter Wasser verlangen. Zuvor hatte ENCW 2,79 Euro verlangt.

          Haben Sie einen guten Tag,

          Ihre F.A.Z.

          Weitere Themen

          Neue Konkurrenz belastet Netflix

          Videodienst : Neue Konkurrenz belastet Netflix

          Der Videodienst liegt über seiner eigenen Prognose, gewinnt mehr Abonnenten als erwartet und schneidet vor allem in Europa gut ab. Auf dem Heimatmarkt jedoch sieht sich Netflix neuer Konkurrenz gegenüber.

          Trump und Thunberg auf Konfrontationskurs Video-Seite öffnen

          Davos : Trump und Thunberg auf Konfrontationskurs

          Zum Auftakt des Weltwirtschaftsforums in Davos ist der amerikanische Präsident Donald Trump auf Konfrontationskurs zur Klimaaktivistin Greta Thunberg gegangen. „Wir müssen die ewigen Propheten des Untergangs und ihre Vorhersagen der Apokalypse zurückweisen“, sagte er.

          Boeing rechnet mit Flugverbot bis zum Sommer

          737 Max : Boeing rechnet mit Flugverbot bis zum Sommer

          Seit fast einem Jahr darf Boeings 737 Max nicht mehr abheben. Der amerikanische Luftfahrtkonzern rechnet mit einer Wiederzulassung der Baureihe erst Mitte 2020. An der Börse rutscht die Boeing-Aktie um fünf Prozent ab.

          Topmeldungen

          Arbeitgeber in Panik : Keiner kennt die Kosten der Grundrente

          1,5 Milliarden Euro könnten für die Grundrente womöglich nicht ausreichen, fürchten die Arbeitgeber. In der Union rumoren die Parlamentarier. Doch die Unions-Minister unternehmen keine hörbaren Anstrengungen mehr.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.