https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/agenda/dak-umfrage-knappe-mehrheit-fuer-anti-stress-verordnung-13191448.html

DAK-Umfrage : Knappe Mehrheit für Anti-Stress-Verordnung

  • Aktualisiert am

Bild: dpa

Die Hälfte der Deutschen meint: Stress gehört verboten. Da soll der Staat was dagegen tun. Nicht nur der Staat soll etwas tun, sondern auch die Arbeitgeber. Nur nicht die Arbeitnehmer.

          1 Min.

          52 Prozent der Deutschen wünschen sich von der Politik eine klare Anti-Stress-Verordnung. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag der Krankenkasse DAK. Nur vier von zehn Befragten lehnen eine derartige Regelung ab. „Die Stressbelastung im Job ist für viele Menschen offensichtlich ein wichtiges Thema“, sagte Frank Meiners, Diplom-Psychologe bei der DAK.

          In Baden-Württemberg ist die Ablehnung einer Verordnung am größten (44 Prozent), im Osten finden sich mit 59 Prozent Zustimmung die meisten Anhänger. Mit der diskutierten Verordnung sollen die Arbeitgeber verpflichtet werden, Schutzmaßnahmen gegen körperliche und psychische Erkrankungen zu treffen

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Hamburg: Ein Airbus-Transportflugzeug vom Typ Beluga fliegt im Landeanflug auf das Werksgelände in Finkenwerder über ein riesiges Containerschiff.

          Milliardär Gianluigi Aponte : Das Meer ist nicht genug

          Gianluigi Aponte, Gründer des Weltmarktführers MSC, greift mit der Lufthansa nach dem Nachfolger der Airline Alitalia. Nicht nur in der Seefahrt hat er seine Finger im Spiel. Wer ist der diskrete Milliardär?