https://www.faz.net/-gqe-7vr8e

Auftritt bei der UN : Conchita Wurst besingt Ban Ki Moon

  • Aktualisiert am

Bild: dpa

Dragqueen Conchita Wurst zieht es einmal mehr in die Welt der großen Politik.

          Die Gewinnerin des Eurovision Song Contests(ESC) wird am kommenden Montag in Wien vor UN-Generalsekretär Ban Ki Moon auftreten, wie das Management berichtete. In der Eingangshalle des UNO-Gebäudes wollen die 25-jährige Sängerin und der UN-Generalsekretär eine Botschaft für Respekt und Toleranz auch in Fragen der gleichgeschlechtlichen Liebe vermitteln.

          Anfang Oktober hatte Wurst einen vielbeachteten Auftritt vor dem EU-Parlament in Brüssel. Die bärtige Lady, eigentlich ein Mann namens Tom Neuwirth, hatte den ESC 2014 mit dem Song „Rise Like a Phoenix“ für Österreich gewonnen.

          Weitere Themen

          S!sters am Ende

          Deutschland beim ESC : S!sters am Ende

          Der deutsche Beitrag beim ESC landet mal wieder auf einem der letzten Plätze. Was haben die S!sters falsch gemacht? Und warum suchen sie die Fehler bei anderen?

          Regierungspartei liegt deutlich vorne Video-Seite öffnen

          Parlamentswahl in Indien : Regierungspartei liegt deutlich vorne

          Die Partei des indischen Premierministers Narendra Modi liegt nach den Parlamentswahlen Prognosen zufolge klar in Führung. Zwei Stunden nach Beginn der Auszählung führte die hindu-nationalistische Bharatiya Janata Party (BJP) in 277 von mehr als 540 Wahlkreisen deutlich. Die Wahlen in der größten Demokratie der Welt hatten sich über mehrere Wochen erstreckt.

          Topmeldungen

          Bayern-Sieg im DFB-Pokal : Geballte Münchner Klasse

          Nach dem Meistertitel in der Fußball-Bundesliga sichert sich der FC Bayern nun das Double. Die Münchner setzen sich im Pokalfinale gegen RB Leipzig durch. Vorstandschef Rummenigge bestätigt anschließend: Trainer Kovac bleibt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.