https://www.faz.net/-gqe-6xo9c

Blick auf den Finanzmarkt : Deutsche Aktien etwas leichter

  • Aktualisiert am

Bild: FAZ.NET-Jan Bazing

Die Abstufung der Bonitätsnoten einiger europäischer Staaten durch die Ratingagentur Moody’s belastet die Aktienkurse. „Der Markt hat realisiert, dass es noch keine Lösung für die Schuldenkrise gibt“, heißt es

          5 Min.


          Nach dem freundlichen Wochenstart sind die deutschen Aktien am Dienstag mit Verlusten gestartet. Der neue Optimismus nach der Zustimmung des griechischen Parlaments zu dem umstrittenen Sparpaket wurde schnell wieder von der Realität eingeholt. Unter diesem Eindruck geht es für den Dax 0,2 Prozent nach unten auf 6.725 Punkte. Der marktbreite FAZ-Index sinkt um 0,2 Prozent auf 1501 Punkte.

          „Es ist schwer, in der aktuellen Situation in Griechenland irgendetwas Positives zu finden“, sagt Marktstratege Stan Shamu von IG Markets. So habe Antonis Samaras, Chef der konservativen Nea Dimokratia, Berichten zufolge bereits von Nachverhandlungen der jüngst beschlossenen Sparmaßnahmen nach den Wahlen gesprochen. Zudem spielte Moody’s mit der Abstufung der Kreditwürdigkeit mehrerer Eurostaaten die Probleme in der Währungsunion wieder in den Vordergrund.

          Die am Vortag erholten Bankentitel geben im wieder schwächeren Marktumfeld einen Teil ihrer Zuwächse ab. So büßten die am Vortag favorisierten Commerzbank-Aktien 0,3 Prozent ein, Deutsche Bank sinken gar um 1,1 Prozent. Hierin spiegelt sich laut Händlern die verflogene Griechenland-Euphorie wider.

          Besonders hart erwischte es aber ThyssenKrupp, die nach Zahlen um 3,3 Prozent abrutschen. Der Stahl- und Industriekonzern bleibt tief in den roten Zahlen und traut sich zudem auch viereinhalb Monate nach Beginn des Geschäftsjahres keinen konkreten Ausblick zu.

          Aktien der Deutschen Börse verzeichnen dagegen nach den Zahlen vom Vorabend ein Plus von 1,5 Prozent. Der Börsenbetreiber hat im Schlussquartal 2011 Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis erzielt und die Markterwartungen übertroffen. Zudem ist neben einer Steigerung der regulären Dividende auch eine Sonderdividende sowie ein neues Aktienrückkaufprogramm in der zweiten Jahreshälfte geplant.

          Leichte Kursgewinne am Rentenmarkt

          Die Renten-Futures sind mit kleinen Gewinnen in den Handel am Dienstag gestartet. Händler meinen, dass Abstufungen verschiedener Eurozone-Länder durch Moody’s zu Belastung beim Dax-Future führen und die Renten-Futures entsprechend stützen.

          Der richtungweisende Terminkontrakt auf die zehnjährige Bundesanleihe, der Bund-Future, gewinnt 22 Basispunkte auf 138,45 Prozent, der kürzer laufende Bobl-Future 4 Basispunkte auf 124,97 Prozent.

          Euro in Fernost auf dem Rückzug

          Die wachsenden Zweifel der Ratingagenturen an der Kreditwürdigkeit europäischer Staaten hat den Euro im fernöstlichen Devisenhandel geschwächt. Die Gemeinschaftswährung gab am Dienstag auf bis zu 1,3145 Dollar nach, fing sich dann aber wieder auf 1,3161 Dollar. Dies bedeutete ein Minus von 0,2 Prozent gegenüber dem späten amerikanischen Handel. Auch das Pfund gab nach, da Moody’s nicht nur Euro-Staaten, sondern auch Großbritannien einen Warnschuss versetzte. Die britische Währung wurde mit einem Abschlag von 0,4 Prozent bei 1,5711 Dollar gehandelt.

          „Wir erleben den Euro hier als verwundbar“, sagte Chris Gothard, Devisen-Chef bei Brown Brothers Harriman in Hongkong. „Die Herabstufungen könnten eine Korrektur beim Euro und Risikowährungen auslösen und haben auf die fundamentale wirtschaftliche Lage in Europa aufmerksam gemacht, die ziemlich labil wirkt.“

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.