https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/agenda/bad-hersfeld-dreitaegiger-streik-bei-amazon-hat-begonnen-12580689.html

Bad Hersfeld : Dreitägiger Streik bei Amazon hat begonnen

  • Aktualisiert am

Bild: dpa

Die Mitarbeiter des Internetversandhändlers Amazon haben am Donnerstag die Arbeit niedergelegt, um höhere Löhne zu fordern. Der Streik soll noch bis Samstag dauern.

          1 Min.

          Im Amazon-Versandzentrum in Bad Hersfeld wird seit Donnerstagmorgen wieder gestreikt. Seit der Frühschicht hätten sich Mitarbeiter des Internethändlers vor den Toren des Versandlagers versammelt, um höhere Löhne zu fordern, sagte Mechthild Middeke von der Gewerkschaft Verdi am Donnerstag. Der Streik soll noch bis Samstag dauern. Middeke rechnet damit, dass sich 400 bis 600 Mitarbeiter am Streik beteiligen werden. Insgesamt hat Amazon in Bad Hersfeld rund 3300 Beschäftigte.

          In den vergangenen Monaten kam es immer wieder zu Arbeitsniederlegungen in deutschen Amazon-Standorten, weil Verdi einen Tarifvertrag nach Konditionen des Einzel- und Versandhandels fordert. Amazon orientiert sich hingegen nach eigenen Angaben an Tarifen der Logistikbranche. Parallel zum Bad Hersfelder Standort wird das Versandzentrum in Leipzig bestreikt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Bundeskanzler Olaf Scholz bei seiner Aussage vor dem Untersuchungsausschuss in Hamburg.

          Cum-ex-Affäre : Die Glaubwürdigkeit des Kanzlers

          Am Ende wird Scholz die Affäre selbst wohl kaum gefährlich werden. Aber wem zu entscheidenden Vorgängen die Erinnerung fehlt, dessen Glaubwürdigkeit steht auf dem Spiel.
          Rohre der Nord Stream 1 Gaspipeline in Lupmin

          Ab Ende August : Russland klemmt Nord Stream 1 für drei Tage ab

          Durch die Ostseepipeline Nord Stream 1 fließt seit Wochen ein Fünftel so viel Gas wie eigentlich könnte. Nun soll sie für drei Tage stillstehen – der Konzern begründet dies mit Wartungsarbeiten an einer Turbine.
          Regisseur Oliver Stone (rechts) mit Russlands Präsident Wladimir Putin, Szene aus dem 2017 erschienenen Film „Die Putin-Interviews“

          Streit um Oliver Stone in Leipzig : Für den Kreml?

          In Leipzig löst die Aufführung von Oliver Stones Film „Ukraine on Fire“ Proteste aus. Die Veranstaltung wurde auch von der Stadt unterstützt. Warum gibt man Stones fragwürdiger Haltung zu Russland Raum?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.