https://www.faz.net/-gqe-97se5

Der Tag : Welche Diesel dürfen noch fahren?

  • Aktualisiert am

Eine hellblaue Dieselplakette. Bild: dpa

Streit um den Diesel und um Stahlzölle.

          In Genf beginnt der Autosalon. Derweil debattiert Deutschland darüber, wie Diesel-Fahrverbote aussehen könnten. Das Umweltbundesamt schlägt jetzt zwei Plaketten vor: eine hell- und eine dunkelblaue. Toyota kündigt an, in Europa künftig keine Diesel mehr zu verkaufen – das waren allerdings schon vorher nur wenige.

          Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu besucht Deutschland – zum dritten Mal in diesem Jahr. Die Türkei hofft auf eine Entspannung der Beziehungen.

          Auch die Tafel-Debatte dürfte weitergehen: Darf man Menschen mit ausländischem Pass die Teilnahme an der Tafel verweigern, wenn es zu viele werden? Dazu äußern sich einige wohltätige Organisationen.

          Die Nachrichten des Morgens

          Die künftige Digital-Staatsministerin Dorothee Bär hat erste Sätze zu ihrem Amt gesagt. Den Datenschutz hat sie schon mal als Digitalisierungs-Hemmnis ausgemacht. Auch schwere Bücher im Schulranzen sind für sie von gestern.

          Ausgerechnet bei den Republikanern stößt Donald Trump auf Widerstand mit seinem Plan, Strafzölle auf Stahl und Aluminium einzuführen. Der Chef der Republikaner im Repräsentantenhaus, Paul Ryan, stellt sich öffentlich dagegen.

          Nach einem Säure-Anschlag auf den Finanzvorstand von Innogy, Bernhard Günther, gibt es erste DNA-Spuren.

          Änderung im Dax: Der Kunststoff-Konzern Covestro verdrängt Pro Sieben Sat.1.

          Lesen Sie heute in der F.A.Z.

          Um seine Altersvorsorge sollte man sich früh kümmern. Und was, wenn man das nicht getan hat?

          Neil MacGregor ist Gründungsintendant des Humboldtforums. Er verrät, was er über deutsche Kulturpolitik gelernt hat.

          In Südafrika will der neue Präsident die Verfassung ändern, um weiße Farmer enteignen zu können.

          Gratis für Abonnenten in unserem E-Paper oder in F.A.Z. Plus.

          Zum Schluss

          Schüleraustausch in die Kaserne: Eine Vermittlungsagentur bot ihrem Schüler eine Familie in einer amerikanischen Militärbasis an. Der Vater klagte dagegen – doch Recht bekam er nicht.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Finanzminister Olaf Scholz hat sich gegen das von Wirtschaftsminister Peter Altmaier vorgelegte Konzept zur vollständigen Abschaffung des Solis ausgesprochen.

          Finanzminister : Scholz gegen komplette Soli-Abschaffung

          Finanzminister Olaf Scholz kritisiert das von Wirtschaftsminister Altmaier vorgelegte Konzept zur vollständigen Soli-Abschaffung als „Steuersenkung für Millionäre“. Der SPD-Politiker möchte vorerst nur 90 Prozent der Steuerzahler entlasten.
          Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden, warnt die Parteien davor, eine Koalition mit der AfD einzugehen.

          Zentralrat der Juden : „AfD schürt Klima auch gegen Juden“

          Zentralratspräsident Josef Schuster warnt: Die AfD sei enger mit dem Rechtsextremismus verwoben, als sie es nach außen darstellt. Im Vorfeld der Wahlen in Sachsen und Brandenburg hält Schuster einen dringlichen Appell an alle Parteien.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.