https://www.faz.net/-gqe-8wb5c

Agenda : Das Wichtigste am Montag

  • Aktualisiert am

Die alte und neue Ministerpräsidentin des Saarlandes: Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) Bild: Maximilian von Lachner

Das Ifo-Institut veröffentlicht den Geschäftsklimaindex. Und der Wahlsieger an der Saar heißt nicht nur Karrenbauer, sondern auch Angela Merkel.

          Das Ifo-Institut veröffentlicht den Geschäftsklimaindex.

          Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall stellt die Umfrageergebnisse zur Arbeitszeit in der deutschen Metall- und Elektroindustrie vor.

          Ihr Ausblick auf den Tag: Kompakt und prägnant - und mit exklusiven Berichten unserer Korrespondenten. Abonnieren Sie den Newsletter „Agenda“.

          Die EZB-Bankenaufsicht hält ihre Jahres-Pressekonferenz.

          Die Nachrichten des Morgens

          Lange Gesichter bei der SPD, kein Cuba Libre bei der Linkspartei, und die AfD verzichtet sogar auf eine Wahlparty – aus gutem Grund. Die Wahl im Saarland kennt nur einen Sieger. Und der heißt Angela Merkel.

          Die Opec prüft eine Verlängerung der Ölförderbremse um sechs Monate.

          Trumps Gesundheitsreform ist an seiner eigenen Partei gescheitert. Jetzt bieten die Demokraten Zusammenarbeit, um „Obamacare“ perfekt zu machen.

          Lesen Sie heute in der F.A.Z.

          Singapur und Dubai wollen zukünftig Menschen mit Drohnen transportieren. Auch deutsche Unternehmen wittern ein großes Geschäft.

          In Amerika steigt die Zwillingsdichte – nicht nur bei Prominenten wie Amal Clooney und Beyoncé.

          In Isabell Werths Turnierstall in Rheinberg stehen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Box an Box. Ein Besuch bei der erfolgreichsten Reiterin der Welt.

          Gratis für Abonnenten in unserem E-Paper oder in F.A.Z. Plus.

          Zum Schluss

          Schabernack und Schadenfreude: Am 1. April schicken sich Menschen kreativ aufs Glatteis. Woher kommt der Brauch eigentlich? Und was sorgte in den vergangenen Jahrzehnten für besonders viel Aufsehen?

          Weitere Themen

          Merkel hält an „Backstop“ fest Video-Seite öffnen

          Abkommen nicht aufschnüren : Merkel hält an „Backstop“ fest

          Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Forderung des britischen Premierministers Boris Johnson zurückgewiesen, das EU-Austrittsabkommen erneut aufzuschnüren. Johnsons Vorbehalte gegen den „Backstop“ seien nicht neu, man könne aber eine Lösung dafür finden, ohne das Abkommen neu zu verhandeln.

          Topmeldungen

          Klimaaktivistin in Amerika : „Greta ist das Böse“

          Greta Thunberg wird in den Vereinigten Staaten nicht nur von begeisterten Aktivisten empfangen. Auch die Lobbyisten aus dem Lager der Klimawandel-Leugner laufen sich schon warm.

          Luxusbauten in New York : Ästhetische Abschottung

          Ein Penthouse für 239 Millionen Dollar: Die Wohlhabendsten schauen von immer größeren Höhen auf das Stadtvolk hinab. New York baut jetzt superdünn.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.