https://www.faz.net/-gqe-8xvy0

Agenda : Das bringt der Dienstag

  • Aktualisiert am

Bild: dpa

Müssen Touristen eine Amerika-Reise bezahlen, wenn Pässe fälschlicherweise als gestohlen gemeldet waren und sie nicht reisen konnten? Das verhandelt der BGH.

          1 Min.

          Der Bundesgerichtshof verhandelt: Dürfen die Betreiber von Webseiten die IP-Adressen aller Besucher speichern? Und müssen Touristen eine Amerika-Reise bezahlen, wenn Pässe fälschlicherweise als gestohlen gemeldet waren und sie nicht reisen konnten?

          Vor dem Landgericht Köln treffen sich Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz und Matthias Graf von Krockow, ehemals persönlich haftender Gesellschafter des Bankhauses Sal. Oppenheim, wegen falscher Beratung.

          Das EU-Gericht urteilt über die Einstufung der Landeskreditbank Baden-Württemberg (L-Bank) als „bedeutende Bank“. Diese beanstandet die Einstufung, weil sie deswegen von der EZB direkt überwacht wird.

          Ihr Ausblick auf den Tag: Kompakt und prägnant - und mit exklusiven Berichten unserer Korrespondenten. Abonnieren Sie den Newsletter „Agenda“.

          Am 5. Tag des Brotes macht das EU-Parlament Vorschläge gegen Lebensmittelverschwendung. Lebensmittelspenden sollen von der Mehrwertsteuer befreit und die Haltbarkeitskennung überdacht werden.

          Die Nachrichten des Morgens

          Wer steckt hinter dem Hackerangriff auf hunderttausende Computer auf der ganzen Welt? Ein Google-Informatiker sieht die Spur nach Nordkorea führen.

          Der Autobauer Ford will angeblich seine Stammbelegschaft in Nordamerika und Asien um zehn Prozent reduzieren.

          Der Finanzinvestor Advent soll mit dem Gedanken spielen, gemeinsam mit der chinesischen Firma Shanghai Pharmaceuticals ein neues Angebot für Stada zu machen. Ein Konsortium aus den Investoren Advent und Permira hatte unlängst mit diesem Ansinnen den Kürzeren gezogen.

          Lesen Sie heute in der F.A.Z.

          Ein Mann ist Junggeselle und freiberuflicher Anwalt. Er hat 600.000 Euro auf dem Konto. Was macht er mit dem Geld?

          Wie lichtstark soll und muss ein Objektiv sein? Eine gute Optik ist mit Software und pfiffigen Algorithmen nicht zu ersetzen. Ein Blick auf das Beispiel Leica und andere Lichtriesen.

          Der neue Solschenizyn? Erzählungen eines angeblich nordkoreanischen Dissidenten machen auf der ganzen Welt Furore.

          Gratis für Abonnenten in unserem E-Paper oder in F.A.Z. Plus.

          Zum Schluss

          Meist vergessen ältere Leute das Essen auf dem Herd. Dann kommt die Feuerwehr. Bisweilen passiert das auch mit Schnullern.

          Weitere Themen

          Mainzer Goldgrube im Kampf gegen die Pandemie Video-Seite öffnen

          Globaler Hoffnungsträger : Mainzer Goldgrube im Kampf gegen die Pandemie

          Voriges Jahr war die Mainzer Biotechnologiefirma Biontech noch weithin unbekannt, nun hat sie sich zum globalen Hoffnungsträger im Kampf gegen die Corona-Pandemie gemausert. Zusammen mit dem amerikanischen Pharmariesen Pfizer entwickelte Biontech einen nach eigenen Angaben zu mehr als 90 Prozent wirksamen Impfstoff gegen das Virus.

          Topmeldungen

          Recyclinghöfe werden den sortierten Plastikmüll immer schwerer los.

          Defizite beim Recycling : Die zweite Welle Corona-Müll

          In der Pandemie landet noch mehr Kunststoff im Abfall. Und den Recyclingunternehmen brechen Absatzmärkte weg. Wie lässt sich die Schwemme bekämpfen?
          Krawall ohne Ende: Im Hamburger Schanzenvierteil während des G-20-Gipfels im Juli 2017

          Prozess zu G-20-Krawallen : Schuldig durch Mitmarschieren?

          Die Folgen der G-20-Krawalle bewegen Hamburg auch nach drei Jahren noch. Ein neuer Prozess wirft jetzt die Frage auf: Ab wann machen sich Demonstranten des Landfriedensbruchs schuldig?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.