https://www.faz.net/-gqe-94pvj

Agenda : Das bringt der Dienstag

  • Aktualisiert am

Gefällte Baumstämme im Bialowieza-Urwald (Polen). Bild: dpa

Der EuGH entscheidet im Streit zwischen EU-Kommission und Polen über den Holzeinschlag im Urwald Puszcza Bialowieska. Der Bundesrechnungshof gibt eine Pressekonferenz zu seinen „Bemerkungen 2017“.

          1 Min.

          Der Europäische Gerichtshof (EuGH) entscheidet im Streit zwischen der EU-Kommission und Polen über den Holzeinschlag im Urwald Puszcza Bialowieska.

          Der Bundesrechnungshof gibt eine Pressekonferenz zu seinen „Bemerkungen 2017“.

          In Linz beginnt der Zivilprozess gegen die Ehefrau und Kinder von Anton Schlecker. Kläger ist der österreichische Insolvenzverwalter der Schlecker-Nachfolgefirma Dayli. Er fordert 20 Millionen Euro Schadensersatz, da zwischen 2008 und 2011 Gelder des Schlecker-Tochterunternehmens nach Deutschland geflossen sein sollen.

          Das Deutsche Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI) stellt Ergebnisse einer Studie zum Umgang der Bürger mit der Kommunikation von vertraulichen Informationen vor.

          Ihr Ausblick auf den Tag: Kompakt und prägnant - und mit exklusiven Berichten unserer Korrespondenten. Abonnieren Sie den Newsletter „Agenda“.

          Die Nachrichten des Morgens

          Nach der Einführung von Bitcoin-Terminkontrakten erwägt die Börse CBOE in Chicago die Einführung von Optionen auf Future-Kontrakte und Indexfonds (ETF) auf Bitcoin. Auch Produkte auf andere Krypto-Währungen seien denkbar.

          Die Vereinigten Staaten wollen offenbar in einer gemeinsamen Erklärung mit der EU und Japan die Überkapazitäten der chinesischen Industrie und andere umstrittene Handelspraktiken der Volksrepublik auf der WTO-Konferenz anprangern.

          Der französische Energiekonzern EDF will von 2020 bis 2035 neue Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von 30 Gigawatt bauen. Das wäre das Vierfache der bisherigen Kapazität des Landes.

          Lesen Sie heute in der F.A.Z.

          Flugzeug, Eisenbahn, Auto: Kaum fallen ein paar Schneeflocken, steht Deutschland still. Und das jedes Jahr aufs Neue.

          Die indische Königin Padmavati ist eine Legende. Es gibt sie nur in der Sage. Nun ruft ein Bollywood-Film über sie gewaltsame Proteste radikaler Hindus hervor.

          Die Digitalisierung erfasst die Autoindustrie mit vollem Tempo. Audi schiebt Änderungen an und will Tausende Mitarbeiter umqualifizieren.

          Gratis für Abonnenten in unserem E-Paper oder in F.A.Z. Plus.

          Zum Schluss

          Das Hinterteil eines Motorrads schaut mit großen Augen herüber. Klingt gaga? Über ein Phänomen unserer Wahrnehmung.

          Weitere Themen

          Frist für Baukindergeld verlängert

          Bundeskabinett : Frist für Baukindergeld verlängert

          Wegen Verzögerungen in der Corona-Krise haben Familien beim Baukindergeld drei Monate länger Zeit, eine Baugenehmigung oder einen Kaufvertrag vorzulegen, um die staatliche Förderung zu erhalten. Schon 260.000 Familien haben den Zuschuss beantragt.

          Apotheken-Gelder werden eingefroren

          Fall AVP : Apotheken-Gelder werden eingefroren

          Nach der Insolvenz des Abrechnungszentrums AVP bangen viele Apotheker um ihr Geld. Jetzt stellt der Insolvenzverwalter klar: Bevor überhaupt etwas ausgezahlt wird, sind einige wichtige Fragen zu klären.

          Topmeldungen

          Schweinehälften werden einer Großfleischerei verarbeitet.

          Bundesweite Razzia : Ukrainische Praktikanten für die Fleischfabriken

          Eine Großrazzia bei mehreren Zeitarbeitsunternehmen bringt eine neue Masche für die Ausbeutung in der Fleischindustrie ans Licht. Der F.A.Z. sind drei der im Verdacht stehenden Unternehmen bekannt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.