https://www.faz.net/-gqe-8j11b
© AFP
05.07.2016

Afghanistan Tote Hose an der Seidenstraße

Im Norden Afghanistans beklagen einige Unternehmen einen Einbruch ihrer Geschäfte um fast drei Viertel in weniger als zehn Jahren. Nach dem Sturz der radikalislamischen Taliban 2001 blühte der Handel an dem regionalen Abschnitt der Handelsroute Seidenstraße auf. Doch mit dem Ende des Nato-Kampfeinsatzes brachen auch die Geschäfte ein. 1