https://www.faz.net/-gqe-98f9r

Stormy Daniels’ Anwalt : Jagd auf Trump mit Trumps Mitteln

  • -Aktualisiert am

Stephanie Clifford will eine sexuelle Affäre mit Donald Trump gehabt haben. Das Weiße Haus dementiert die Darstellung der Pornodarstellerin. Bild: AFP

Michael Avenatti könnte für den Präsidenten gefährlich werden: Der Anwalt hilft der Pornodarstellerin Stephanie Clifford und nutzt die Medien – an diesem Sonntag wird es richtig spannend.

          4 Min.

          Wer auf der Insel in der Hafenbucht von Newport Beach lebt, in einem der wohlhabenden Vororte von Los Angeles, gehört zu einem exklusiven Kreis. Die Straßennamen auf der Lido Isle mit ihren Anspielungen auf italienische Badeorte mögen zwar prätentiös klingen und die Grundstücke handtuchgroß sein. Aber alle Häuser direkt am Wasser haben Anlegemöglichkeiten für größere Yachten. Und man ist hier unter sich.

          Michael Avenatti kommt in diesen Tagen allerdings nur selten dazu, sein Haus und sein Privatleben auf der Insel zu genießen. Erst am Dienstag saß der 47-Jährige in Manhattan in einem Studio des Fernsehsenders CNN und demonstrierte live, was seine Mandanten an ihm mögen: Da lieferte er sich ein denkwürdiges, heftiges Rededuell mit einem Juristen aus dem Freundeskreis von Donald Trump. Das Match gewann der Advokat aus Kalifornien nach Punkten – und damit auch seine Mandantin, die amerikanische Porno-Darstellerin und -Regisseurin Stephanie Clifford, die besser unter dem Künstlernamen Stormy Daniels bekannt ist.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die Intensivstation der Universitätsklinik Frankfurt mit Coronapatienten im April 2020

          Anhaltend hohe Todeszahlen : Wer jetzt noch an Corona stirbt

          Noch verzeichnet Deutschland jede Woche mehr als tausend Covid-Todesfälle. Viele sterben weder im Altenheim noch auf der Intensivstation. Doch wo dann? Die Suche nach der Antwort ist kompliziert.

          Fahrbericht Fiat 500 E Cabrio : Schock verliebt

          Fiat baut den 500 einfach noch einmal. Jetzt aber mit Elektroantrieb, was der Lebensfreude in der Stadt arg zuträglich ist. Dann werfen wir auch noch das Dach zurück, offen gesagt: Bravo.
          Am Ende der Welt: der Checkpoint Kalanchak zur Krim

          Russlands Okkupation : Kein Wasser für die Krim

          Im Donbass wird fast täglich geschossen, um die Krim aber ist es ruhig. Welche Ziele Russland hier verfolgt, verrät ein Blick auf das Asowsche Meer. Eine Reise im Süden der Ukraine.