https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/
F.A.Z.-INDEX -- --
DAX ® -- --
EUR/USD -- --
DOW JONES -- --

Öldeckel gegen Russland : Heikle Ölsanktionen

Die Ölsanktionen gegen Russland sind nicht ohne Risiko. Doch es ist den Versuch wert, das Regime von ausländischen Zahlungen abzuschneiden.

Reform des EU-Stabilitätspakts : Doppelte Brüsseler Anmaßung

Die EU-Kommission erhebt den Anspruch, die Finanzpolitik der Mitgliedstaaten von Brüssel aus steuern zu können. Und sie will die Budgetaufsicht endgültig politisieren. Das ist bedenklich.

Gas- und Strompreisbremse : Ungeliebte Hilfszahlungen

Dass Energiehilfen an Unternehmen nicht in Sonderzahlungen fließen, ist richtig. Doch gerade Mittelständler müssen sich mitunter selbst Geld überweisen. Das muss die Politik in die Ausgestaltung der Hilfen einpreisen.

Verhältnis zur EU : Die Schweiz steckt im Zwiespalt

Die Schweiz riskiert, den privilegierten Zugang zum europäischen Binnenmarkt zu verlieren. Die Regierung in Bern muss sich bewegen, die EU-Kommission in Brüssel aber auch.

Hohe Hauspreise : Wohnen müsste nicht so teuer sein

Die Zinsen steigen, doch die Immobilienpreise bleiben hoch. Dieses Jahr zeigt: Nicht die Spekulation ist schuld, sondern übertriebene Regeln.

Tech-Werte : Apple ist für Warren Buffett wie Cola

Der amerikanische Starinvestor beteiligt sich an TSMC, einem Zulieferer des iPhone-Konzerns. Dabei hat Buffett solche Technologiewerte bisher eher gemieden. Ein Widerspruch ist das aber nicht.

Sperrung von Kanye West : Musk greift auf Twitter durch

Elon Musk sperrt Kanye West nach einem Hakenkreuz-Tweet. Eine Selbstverständlichkeit, die für den neuen Twitter-Eigentümer aber auch einem zähneknirschenden Eingeständnis gleichkommt.

Krankenhausreform : Herumgedoktert

In den Krankenhäusern fehlt es nicht an Betten, sondern an Personal. Deshalb ist eine grundlegende Klinikreform dringend nötig: zum Wohle kleiner wie großer Patienten.

Nikotinsucht : Wenn Konzerne ihre Kunden umerziehen (wollen)

Zu wenig Raucher sind bereit, ihrem Laster zu entsagen, ergibt eine GfK-Studie. Auftraggeber ist der Tabakkonzern Philip Morris. Was absurd erscheint, hat durchaus Sinn.

Deutschland in der Krise : Zukunftsweisende Wirtschaftspolitik geht anders

Geldverteilung mit der Gießkanne, Tricksereien mit der Schuldenbremse und eine ideologisch motivierte Energiepolitik: All das ersetzt keine zukunftsweisende Wirtschaftspolitik. In Deutschland ist eine Wende notwendig.
Was wird aus Twitter?

Kommunikation im Netz : Schlimmer als Twitter

Elon Musk könnte seine Plattform ruinieren. Doch auf den möglichen Nachfolger Mastodon hat die Rechtsordnung keine gute Antwort. Ein Gastbeitrag.
Otto Klepper wurde 1931 Finanzminister Preußens.

Otto Klepper : Ein Wanderer zwischen den Zeiten

Otto Klepper wollte das Deutsche Reich reformieren und die Bundesrepublik prägen. Das Schicksal Deutschlands habe für ihn immer Vorrang vor dem privaten Schicksal seiner Familie besessen.
Wacker-Chemie-Werk in Nünchritz

Wacker-Chemie-Chef Hartel : „Wir jammern zu viel in Europa“

Die hohen Gaspreise seien weiter „absolut herausfordernd“, sagt der Vorstandsvorsitzende des Münchner Spezialchemiekonzerns. Die Abkehr von fossilen Energien böte gleichzeitig große Chancen.
„Der Mann ohne Eigenschaften“ ist das Lieblingsbuch von Markus Braun. War er selbst ein Utopist? Am Donnerstag steht der einstige Wirecard-Chef vor Gericht.

Vor dem Wirecard-Prozess : Versager oder Gangster

Vorwurf des Bandenbetrugs, Bilanzfälschung und Untreue – Markus Braun, der frühere Chef von Wirecard, war entweder ein Idiot oder ein Gangster. In der kommenden Woche wird ihm und zwei Mitangeklagten der Prozess gemacht.
Kabelsalat in einer Mine für Kryptowährungen in Russland.

Digitalwährungen : Kann ich noch in Krypto investieren?

Die Märkte für Digitalwährungen sind abgestürzt, undurchsichtige Geschäftemacher sind unterwegs. Worauf Anleger nun achten sollten, wenn sie sich davon nicht abschrecken lassen.
Geht’s voran?

Hohe Hauspreise : Wohnen müsste nicht so teuer sein

Die Zinsen steigen, doch die Immobilienpreise bleiben hoch. Dieses Jahr zeigt: Nicht die Spekulation ist schuld, sondern übertriebene Regeln.
Tanz in den Behrens Festsälen in Berlin.

Frankfurter Zeitung 26.11.1922 : Gegen die Tanzwut

Die Regierung will gegen den Alkoholmissbrauch vorgehen. Die in wirtschaftlicher Not befindlichen Gastwirte wehren sich gegen den Vorwurf der Leichtfertigkeit und klagen geheime Kneipen an. Aus der Frankfurter Zeitung vom 26. November 1922.
Europafahnen wehen vor dem Sitz der EU-Kommission in Brüssel.

Reform des EU-Stabilitätspakts : Doppelte Brüsseler Anmaßung

Die EU-Kommission erhebt den Anspruch, die Finanzpolitik der Mitgliedstaaten von Brüssel aus steuern zu können. Und sie will die Budgetaufsicht endgültig politisieren. Das ist bedenklich.
Lichtblicke im Dezember: Mit dem Weihnachtsgeld gibt es auch bei Frankfurter Banken einen Bonus noch on top.

Inflationsausgleich-Bonus : Weihnachtsgeld plus 3000 Euro steuerfrei

Mitarbeiter der Staatsbank KfW erhalten dank Inflationsausgleichs-Prämie im Dezember eine üppige Vergütung. Andere Unternehmen in Hessen sind weniger spendabel oder überlegen noch. Eine Stichprobe.
Am Sitz der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht in Frankfurt

Online-Broker : Bafin sieht Mängel bei Flatexdegiro

Die Finanzaufsicht kritisiert die Organisation und die Unternehmensführung. Das S-Dax-Unternehmen Flatexdegiro will deshalb nun unter anderem den Vorstand vergrößern und sein Risikomanagement neu organisieren.
Eine Visualisierung von Künstlicher Intelligenz auf einer Messe in Essen im November 2019

Chat GPT : Diese Künstliche Intelligenz besteht den Schulabschluss-Test

Die von Elon Musk mitgegründete Gesellschaft Open AI lässt mit einem neuen künstlichen Gesprächspartner aufhorchen. Er löst viele Aufgaben exzellent – auch wenn er bisweilen „unsinnige Antworten“ gibt.
In Deutschland werden Verbrauch und Heizkosten meist sehr genau erfasst und berechnet.

Hohe Energiepreise : Heizkosten mehr als verdoppelt

Die ABG Holding in Frankfurt verlangt von ihren Mietern deutlich höhere Vorauszahlungen fürs Heizen. Doch laut Mieterschützern ist die Forderung unberechtigt.
Die Hauseigentümerquote in Großbritannien ist hoch, Millionen Haushalte müssen Hypothekenkredite zurückzahlen.

Immobilienmarkt : In Großbritannien fallen die Hauspreise

Um 8 bis 12 Prozent könnten die Häuserpreise sinken, nachdem sie zuvor auf Rekordhöhen gestiegen waren. Banken bereiten sich auf mehr faule Kredite und Ausfälle vor.
BMW-Fabrik im chinesischen Shenyang: Nirgendwo auf der Welt baut BMW so viele Autos wie hier.

Elektroautos : Warum BMW, Mercedes und Renault in China fertigen

Europa will unabhängiger werden von der Großmacht im Osten. Ausgerechnet jetzt beginnen Konzerne wie BMW, Mercedes und Renault dort mit der Produktion von Elektroautos für den europäischen Markt.
Von der Kühltürmen des Kohlekraftwerks Neurath steigt Dampf auf.

Bundestag beschließt : Braunkohleausstieg in NRW wird vorgezogen

Schon 2030 statt 2038 gehen die Braunkohlekraftwerke im Rheinischen Revier vom Netz. Gleichzeitig gibt es für zwei Blöcke, die bald abgeschaltet werden sollten, eine Gnadenfrist – wegen der Energiepreiskrise.

Fazit - das Wirtschaftsblog : fazitblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Neue Technik, neue Jobs

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Autoproduktion im Mercedes-Werk in Sindelfingen im April 1976.

Deutschland in der Krise : Zukunftsweisende Wirtschaftspolitik geht anders

Geldverteilung mit der Gießkanne, Tricksereien mit der Schuldenbremse und eine ideologisch motivierte Energiepolitik: All das ersetzt keine zukunftsweisende Wirtschaftspolitik. In Deutschland ist eine Wende notwendig.