https://www.faz.net/-gqe-8t6as

Höhere Energiekosten : Inflation in Deutschland steigt auf 1,9 Prozent

  • Aktualisiert am

Auch Lebensmittel haben sich zum Jahresbeginn verteuert gegenüber dem Vorjahr. Bild: dpa

Teurere Energie, teurere Lebensmittel: Die Verbraucherpreise in der größten Volkswirtschaft der Währungsunion steigen wieder etwas mehr.

          1 Min.

          Die Inflation in Deutschland ist im Januar auf 1,9 Prozent gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt auf Basis vorläufiger Daten an diesem Montag in Wiesbaden mit.

          Im Dezember betrug die Teuerungsrate noch 1,7 Prozent. Zuvor befragte Experten hatten für den Jahresbeginn im Schnitt mit einem Wert von 2 Prozent gerechnet.

          Insbesondere der anziehende Ölpreis sorgte dafür, dass sich die Lebenshaltungskosten hierzulande erhöhten. Energie verteuerte sich im Januar zum Vorjahr um 5,8 Prozent. Auch Nahrungsmittel erwiesen sich als Kostentreiber: Die Verbraucher mussten dafür 3,2 Prozent mehr aufwenden als vor Jahresfrist. Die Wohnungsmieten verteuerten sich um 1,6 Prozent.

          Die Europäische Zentralbank strebt mittelfristig eine Teuerungsrate von knapp zwei Prozent in den Staaten der Währungsgemeinschaft insgesamt an. In Deutschland fordern Wirtschaftsforscher und auch  Bundesbankchef Jens Weidmann, dass die Euro-Währungshüter die Geldpolitik straffen.

          Inflationsdaten für den Euro-Raum insgesamt werden am Dienstag erwartet. Analysten rechnen mit einer Teuerung von 1,6 Prozent.

          Weitere Themen

          So funktionieren NFTs Video-Seite öffnen

          Digitaler Echtheitsnachweis : So funktionieren NFTs

          Non-Fungible Tokens (NFTs) werden immer beliebter. Sie spielen etwa beim Handel mit digitaler Kunst eine Rolle. Die Videografik erklärt, was hinter dem digitalen Echtheitszertifikat steckt und wie es funktioniert.

          Topmeldungen

          Lars Klingbeil (links), Vorsitzender der SPD, und Saskia Esken, Vorsitzende der SPD, äußern sich am 20. Dezember 2021 bei einer Pressekonferenz nach der konstituierenden Sitzung des Parteivorstandes im Willy-Brandt-Haus in Berlin.

          Trotz Wahlerfolgs : Die SPD verliert weiter rasant Mitglieder

          Nach dem Wahlerfolg bei der Bundestagswahl traten der Partei im September zwar mehr Neumitglieder bei als in allen anderen Monaten des Jahres. Aber sie konnten den abermaligen Verlust von etwa fünf Prozent der Mitgliedschaft nicht ausgleichen.

          Novak Djokovics Ausweisung : Schluss mit dem Ego

          Nach dem Entzug des australischen Visums für den serbischen Tennis-Star bleibt zwar ein schaler Nachgeschmack, aber für den eigenen Schaden ist er, wohl auch entsetzlich schlecht beraten, selbst verantwortlich.
          Ein Militärangehöriger am 9. Dezember 2021 bei Sentianivka in der Ostukraine

          Ukraine-Krise : Plant Russland eine False-Flag-Operation?

          Washington erhebt detaillierte Vorwürfe gegen Moskau. Und der Kreml gibt erstmals offen zu, dass der jüngste Truppenaufmarsch an der Grenze zur Ukraine dazu dient, Putins Forderungen nach „Sicherheitsgarantien“ durchzusetzen.