https://www.faz.net/-gqe-8wveb

Außenhandel : Chinas Export mit stärkstem Anstieg seit 2015

  • Aktualisiert am

Stark wie lange nicht: Chinas Export Bild: AP

Das hat alle Erwartungen übertroffen: Chinals Ausfuhren lagen – in Dollar bewertet – um 16,4 Prozent höher als im Vorjahresmonat. Die Zahl ist aber mit Vorsicht zu behandeln.

          1 Min.

          Der Außenhandel Chinas hat sich im März von seiner starken Seite gezeigt. Nach Regierungszahlen vom Donnerstag lagen die Ausfuhren in Dollar bewertet 16,4 Prozent höher als im Vorjahresmonat. Das ist der stärkste Anstieg seit Februar 2015. Die Erwartungen von Analysten, die einen Zuwachs von 4,3 Prozent erwartet hatten, wurden klar übertroffen.

          In der Landeswährung Yuan gerechnet erhöhten sich die Exporte noch deutlicher um 22,3 Prozent. Auch in dieser Rechnung wurden die Markterwartungen klar übertroffen. Die Einfuhren, ein Indikator für die Binnennachfrage Chinas, erhöhten sich ebenfalls deutlich. In Dollar bewertet stiegen sie zum Vorjahresmonat um 20,3 Prozent. In Yuan erhöhten sie sich sogar um 26,3 Prozent. Im Vormonat Februar waren die Einfuhren noch wesentlich stärker gestiegen.

          Außenhandelszahlen für das erste Quartal sind in China meistens mit Vorsicht zu interpretieren. Dies liegt daran, dass die Feiertage rund um das chinesische Neujahresfest viele Wirtschaftszahlen verzerren können.

          Weitere Themen

          Coronavirus attackiert Chinas Wirtschaft

          Lungenkrankheit : Coronavirus attackiert Chinas Wirtschaft

          2003 steckte die chinesische Industrie die SARS-Pandemie locker weg. Doch wird das auch beim um sich greifenden Coronavirus so sein? Schon jetzt spüren Reiseanbieter die Folgen.

          Livestream aus Davos Video-Seite öffnen

          Weltwirtschaftsforum : Livestream aus Davos

          Nach Donald Trump hält nun die Klimaaktivistin Greta Thunberg eine Rede in Davos. Verfolgen Sie sie im Livestream.

          Airbus gibt Toulouse den Vorzug vor Hamburg

          A321 Neo : Airbus gibt Toulouse den Vorzug vor Hamburg

          Die Produktion des neuen Langstreckenflugzeuges wird in Frankreich ausgebaut. Hauptproduktionsort der A320-Familie war bisher das Airbus-Werk in Hamburg. Bei der nun angekündigten Erweiterung geht der Standort leer aus.

          Topmeldungen

          Präsidentschaftswahlkampf : Impeachment oder Iowa?

          Viele demokratische Bewerber um die Präsidentschaftskandidatur würden gerne Wahlkampf machen, zum Beispiel in Iowa. Doch beim Impeachment-Verfahren gegen Trump müssen die Senatoren in Washington sein. Wer profitiert davon?

          Lungenkrankheit : Coronavirus attackiert Chinas Wirtschaft

          2003 steckte die chinesische Industrie die SARS-Pandemie locker weg. Doch wird das auch beim um sich greifenden Coronavirus so sein? Schon jetzt spüren Reiseanbieter die Folgen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.