https://www.faz.net/-gpc-a1i7u

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Hamsterkäufe : Vorräte an Toilettenpapier gehen zur Neige

  • Aktualisiert am

Toilettenpapier eingekauft Bild: dpa

In der Corona-Pandemie haben viele Menschen versucht, genügend Vorräte zu lagern. Dadurch wurde Toilettenpapier in vielen Läden knapp. Nun soll es mit den Hamstervorräten vorbei sein.

          1 Min.

          Die Hamstervorräte an WC-Papier sind aufgebraucht. Die Bestände, welche die Deutschen im Zuge der Corona-Pandemie aufgebaut haben, gehen offenbar zur Neige. Dies berichtet die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung unter Berufung auf Zahlen des Marktforschungsunternehmens Nielsen.

          Ende Februar, als das Covid-19-Virus zum weltweiten Thema wurde, war die Nachfrage  regelrecht explodiert und fast doppelt so hoch wie 2019.  Anfang April sind die Absätze dann drastisch eingebrochen, berichtet die F.A.S.. Nun liegen die Bestände der Privathaushalte nur noch minimal über den Verhältnissen aus den Vorjahren und die Branche rechnet mit einer Normalisierung der Nachfrage.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Schwieriges Terrain für die grüne Parteichefin: Annalena Baerbock am Freitag im Stahlwerk von ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt

          Besuch im Stahlwerk : Baerbocks Auswärtsspiel

          Ausgerechnet in einem Stahlwerk in Eisenhüttenstadt präsentiert die Kanzlerkandidatin der Grünen ihre Pläne für eine klimafreundliche Wirtschaftpolitik. Wie kommt das an?
          Die frühere AfD-Vorsitzende Frauke Petry stellt am 18. Juni ihr neues Buch vor.

          Neues Buch : Frauke Petry rechnet mit der AfD ab

          Die ehemalige AfD-Vorsitzende Frauke Petry meint, dass ihre frühere Partei einen langsamen Tod sterben werde. Gegen Jörg Meuthen und Alice Weidel erhebt sie in ihrem Buch „Requiem für die AfD“ schwere Vorwürfe.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.