https://www.faz.net/-1yv-15s7u

Verdacht der Kindesentführung: Haiti lässt acht amerikanische Baptisten frei

© reuters
          18.02.2010

          Verdacht der Kindesentführung Haiti lässt acht amerikanische Baptisten frei

          Knapp drei Wochen nach ihrer Festnahme in Haiti haben acht der zehn unter dem Verdacht der Kindesentführung stehenden amerikanischen Baptisten den Karibikstaat verlassen. Ein Richter in Port-au-Prince ordnete am Mittwoch (Ortszeit) die Freilassung der Männer und Frauen an, ohne jedoch die Beschuldigungen gegen sie fallen zu lassen. Die beiden Leiterinnen der religiösen Gruppe blieben zur weiteren Befragung vorerst in Haft. Nach Angaben von Augenzeugen verließen die acht am Abend das Gefängnis in Port-au-Price und fuhren in einem Kleinbus zum Flughafen, wo ein Militärflugzeug mit Ziel Miami auf sie wartete. Das amerikanische Außenministerium bestätigte, dass die Baptisten Haiti verlassen hätten. 0