https://www.faz.net/-1yv-6lpkh

Vargas Llosas Nobelpreisrede: „Die Literatur schafft Brüderlichkeit“

© reuters
          07.12.2010

          Vargas Llosas Nobelpreisrede „Die Literatur schafft Brüderlichkeit“

          Mario Vargas Llosa feiert die Literatur als unerlässlich für das Fortbestehen der Zivilisation. Die Rede des peruanisch-spanischen Schriftstellers aus Anlass der Verleihung des Nobelpreises für Literatur mischt Autobiographie, politisches Bekenntnis und Lob des Erzählens. 0