https://www.faz.net/-1yv-z4l8

Türkei : Verletzte bei Explosion in Istanbul

  • Aktualisiert am

Bild: reuters

In Istanbul sind am Donnerstag bei einer Bombenexplosion nahe eine nahe einer Polizeischule mindestens sieben Menschen verletzt worden.

          1 Min.

          Bei einer Bombenexplosion in der Nähe einer Polizeischule in Istanbul sind am Donnerstag mindestens sieben Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Istanbuler Polizei war der Sprengsatz auf einem elektrischen Zweirad deponiert, als er explodierte. Unter den Verletzten sei auch ein Polizist.

          Keiner der Verwundeten schwebe aber in Lebensgefahr, sagte Polizeichef Hüseyin Capkin. Weil sich die Explosion nahe einer Polizeischule ereignete habe, sei davon auszugehen, dass ein Anschlag auf die Polizei habe verübt werden sollen.

          Der Sprengsatz explodierte den Angaben zufolge um 09.00 Uhr vormittags (08.00 MESZ) in dem vornehmen Wohnviertel Ettiler. An zwei Bussen, einem Taxi und einem Auto wurden der Polizei zufolge die Scheiben durch die Explosion beschädigt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Darf´s ein bisschen mehr sein? Wenn es nach ARD und ZDF geht, gilt das für den Rundfunkbeitrag immer.

          Gutachten zu Finanzen : Gehälter bei ARD und ZDF sind zu hoch

          Die Finanzkommission Kef schlägt vor, wie hoch der Rundfunkbeitrag sein soll. Sie prüft, wofür die Öffentlich-Rechtlichen Geld ausgeben. Jetzt stellt die Kommission fest, die Gehälter bei ARD und ZDF seien zu hoch. Besonders bei einigen Sendern.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.