https://www.faz.net/-1yv-ypdj
© reuters
31.03.2011

Trotz IAEA-Warnung Japan will Evakuierungszone nicht ausweiten

Trotz internationaler Empfehlungen plant Japan keine Ausweitung der Evakuierungszone um Fukushima. Der Versuch die Trümmer mit Kunstharz zu besprühen, musste wegen Regens abgebrochen werden. Unterdessen steigt die Radioaktivität im Meer weiter an. 0