https://www.faz.net/-1yv-xo82
© reuters
06.05.2008

Schiffsunglück vor lettischer Küste Passagiere verlassen „Mona Lisa“

Deutsche Urlauber schlafen auf der Sandbank: Die Bergung des Kreuzfahrtschiffes „Mona Lisa“, das vor der Ostseeküste von Lettland auf Grund gelaufen ist, erweist sich als schwierig. Ein erster Versuch scheiterte. Jetzt werden die 750 Passagiere von Bord gebracht. 0