https://www.faz.net/aktuell/videoarchiv/video-nachrichten/

Berlin : Fußballfans feiern Pokalspiel

Schon Stunden vor dem Anpfiff des DFB-Pokal-Finales zogen Bayern- und Dortmund-Fans durch Berlin. Dabei waren die Borussen deutlich optimistischer, was den Ausgang des Spiels angeht.

Brosda zur Documenta : Politische Kunst ist genauso frei wie unpolitische

Der Hamburger Kultursenator Carsten Brosda unterstützte den Protest deutscher Kulturinstitutionen gegen die BDS-Resolution des Bundestags. In einem Artikel zum Documenta-Skandal warnt er jetzt vor einer absolut gesetzten Kunstfreiheit.

Devisen : Yen-Abwertung mit Risiken

Seit der globalen Finanzkrise galt Japan vielen als Vorbild. Das ändert sich jetzt. Angesichts der fortlaufenden Abwertung des Yen könnten es schließlich bald zu Unruhen an den Finanzmärkten kommen.

ARD-Doku zu Jan Ullrich : Vom Glauben an den Lügner

In der herausragenden ARD-Dokumentation über die Karriere des Radprofis Jan Ullrich taucht ausgerechnet der Lügner Lance Armstrong als Hilfe für seinen gestürzten Rivalen von einst auf. Dieses Werk hat Wirkung.

Corona-Herbst : Die FDP hat Zeit, das Land nicht

Viel spricht dafür, dass die Bundesregierung das Land ein weiteres Mal weitgehend unvorbereitet in den Corona-Herbst schickt. Jeder kann sehen, wer dafür die Verantwortung trägt.

Aktion von Klimaaktivisten : Hände weg von Van Gogh!

Klima-Aktivisten von „Just Stop Oil“ kleben sich in London an einen Van Gogh. Das bringt uns die heilen Landschaften des 19. Jahrhunderts auch nicht zurück.

Urteil des Obersten Gerichts : Amerikas Klima-Versager

Der Supreme Court macht deutlich: Klimapolitik ohne Kongress geht nicht. Seine Entscheidung ist nachvollziehbar – was allerdings nicht tröstet.

Frankfurt wächst : Bahn frei für neue Schulen

Frankfurt muss kreativ sein, um die wachsende Zahl an Schülern in den kommenden Jahren unterbringen zu können. Eins aber ist klar: Der Schulbau muss Priorität haben.

Supreme-Court-Urteil : Rechtsstaat statt Öko-Diktatur

Der Kampf ums Klima wird vermehrt vor Gericht ausgetragen. Wer dagegen „zivilen Ungehorsam“ propagiert, ist auch für das Ende der Welt, wie wir sie kannten.

Fragen zu Putins Krieg : Die Wirkung der Zensur

Muss man etwas von einer Radsport-Mannschaft halten, die einen russischen Kapitän bei der Tour de France aufs Rad setzt, aber Fragen zu Putins Angriffskrieg nicht aushält? Die Antwort ist eindeutig.

EU-Kandidatenstatus : Merkel stellt Serbien Bedingungen

Zwar seien Berlin und die EU ausdrücklich an einem Beitritt Serbiens interessiert, vor Verhandlungen müsse Belgrad aber das unabhängige Kosovo anerkennen, fordert Bundeskanzlerin Merkel. Der serbische Präsident Tadic lehnt das ab.

Bilder der Woche : Trauer, Truppenabzug und ein Tropensturm

In Tschechien wird um Vaclav Havel getrauert, in Nordkorea um Kim Jong-il, die Amerikaner verlassen den Irak und die Philippinen werden vom Tropensturm „Washi“ heimgesucht: Die F.A.Z. zeigt die bewegenden Bilder dieser Woche.

Seite 3/5

  • Machtkampf im Jemen : Salih in Saudi-Arabien - Opposition jubelt

    m jemenitischen Machtkampf hat ein neues Kapitel begonnen. Der verletzte Präsident Salih wird in einem Militärkrankenhaus Riad behandelt und hat die Amtgeschäfte vorerst abgegeben. Die Opposition rechnet nicht mehr mit seiner Rückkehr.
  • Atom-Ausstiegspläne : „Ein klares Szenario“ in Stufen

    Die Ministerpräsidenten haben bei Kanzlerin Merkel tiefgreifende Änderungen an den Ausstiegsplänen durchgesetzt. Die Atomkraftwerke sollen nun schrittweise bis 2022 vom Netz gehen. Konsens besteht über eine „Kaltreserve“ aus Gas- und Kohlekraftwerken.
  • Ratko Mladic vor dem UN-Tribunal : „Habe keine Muslime umgebracht“

    Ratko Mladic lehnt es bei seiner ersten Anhörung vor dem UN-Tribunal in Den Haag ab, auf schuldig oder nicht schuldig zu plädieren. Die gegen ihn erhobenen Vorwürfe bezeichnet der frühere bosnisch-serbische General als „abscheulich“.
  • Atomkatastrophe : „Japan hat Tsunami-Gefahr unterschätzt“

    Nach dem Atomunfall hat Japan aus Sicht der Internationalen Atomenergiebehörde zwar „beispielhaft“ reagiert, die Gefahr von Tsunamis für Atomkraftwerke sei aber zuvor falsch eingeschätzt worden. Zudem müsse das Land seine Atomaufsicht neu organisieren.
  • Iran : Explosion während Ahmadineschad-Besuch

    Während eines Besuchs des iranischen Präsidenten in einer Öl-Raffinerie in Abadan ist es zu einer Explosion gekommen. Es soll zuvor „versehentlich Gas ausgetreten“ sein. Es gab Tote und Verletzte. Ahmadineschad blieb unversehrt.
  • Spanien : Zapateros Sozialisten erleiden massive Verluste

    Bei den Regional- und Kommunalwahlen in Spanien haben die Sozialisten selbst in traditionellen Hochburgen wie Sevilla oder Barcelona verloren. Ministerpräsident Zapatero lehnt vorgezogene Parlamentswahlen ab.
  • Queen Elizabeth II. besucht Irland : Versöhnliche Visite

    Versöhnliche Gesten prägen den historischen Besuch der britischen Königin in Irland. So drückte Elizabeth II. den Opfern des Konflikts zwischen Irland und seiner einstigen Kolonialmacht ihr „tiefes Mitgefühl“ aus.
  • Afghanistan : Tote bei Protesten vor Bundeswehrlager

    In Nordafghanistan sind bei einer Demonstration gegen den Nato-Einsatz mindestens elf Menschen getötet und zwei deutsche Soldaten verletzt worden. Die Demonstranten beschuldigten die ausländischen Streitkräfte, Zivilisten getötet zu haben.