https://www.faz.net/-1yx

Alle gegen Thüringen : Die Ära Merkel und die Illusionen der CDU

Der Linkskurs, für den Thüringens CDU kritisiert wird, liegt auf Merkel-Linie. Die Folge, eine radikale Rechtspartei, ist nicht rückgängig zu machen, indem die CDU so tut, als sei alles wie früher.

In Edelmetall investieren? : Vom Gold geblendet

Soll man jetzt noch Gold kaufen? Die Antwort lautet: Nur wenn man davon ausgeht, dass die besten Börsenzeiten erst mal vorbei sind.

Vorwahlen in Amerika : Ein Albtraum namens Bernie Sanders

Die Parteiführung der Demokraten kommt ins Grübeln: Was wäre, wenn der selbsternannte Sozialist als Gewinner aus den Vorwahlen der Demokraten hervorginge? Keine Frage: Es wäre ein Albtraum für sie.

Regierungskrise : Thüringer Realität

Die CDU hat einen erheblichen Anteil daran, dass die Misere in Erfurt so eskalieren konnte. Die Partei handelte verantwortungslos und stellte ihre eigenen Interessen über Thüringen.

Liebesleben unserer Ahnen : Geisterlibido

Die menschlichen Gene verraten viel über das Liebesspiel unserer Gattung mit den Neandertalern. Aber auch manch anderer mysteriöse Menschenschlag hat seine Spuren hinterlassen.

Deutsche Fußball-Probleme : Freie Zeit und Freiheit für Talente

Fünf Spiele, fünf Siege – die Europapokal-Woche war erfolgreich. Doch der deutsche Nachwuchs trug dazu kaum etwas bei. Der DFB hat das Problem erkannt. Ob er es im bestehenden System lösen kann, ist aber ungewiss.

Regierungsbildung : Kein Teufelspakt in Thüringen

Die Einigung in Thüringen war überfällig. Die CDU kann von Glück sagen, dass so bald nicht neu gewählt wird. Von ihrem AfD-Abenteuer wird sie sich so schnell nicht erholen.

EU-Kandidatenstatus : Merkel stellt Serbien Bedingungen

Zwar seien Berlin und die EU ausdrücklich an einem Beitritt Serbiens interessiert, vor Verhandlungen müsse Belgrad aber das unabhängige Kosovo anerkennen, fordert Bundeskanzlerin Merkel. Der serbische Präsident Tadic lehnt das ab.

Seite 2/5

  • Wehrdienst : De Maizière begrüßt erste Freiwillige

    Die ersten Freiwilligen in der Pflicht: Verteidigungsminister de Maizière begrüßt in der Berliner Julius-Leber-Kaserne die ersten freiwilligen Wehrdienstleistenden - fast 14.000 haben sich für dieses Jahr bereits gemeldet.
  • Thailand : Wahltriumph für Thaksins Schwester

    Am Tag nach ihrem überraschend deutlichen Wahlsieg hat die bisherige thailändische Oppositionsführerin Yingluck Shinawatra die rasche Bildung einer Koalition angekündigt. Der Wahlverlierer, Premierminister Abhisit Vejjajiva, erklärte seinen Rücktritt als Vorsitzender der „Demokratischen Partei“.
  • Venezuela : Chávez bestätigt Krebsoperation

    Venezuelas Staatschef Chávez hat Spekulationen über seinen Gesundheitszustand beendet. Er wandte sich von Kuba aus in einer Fernsehansprache ans Volk. Ein konkretes Datum für eine Rückkehr nach Venezuela nannte er nicht.
  • Syrien : Ankara rechnet mit Hunderttausenden Flüchtlingen

    Am Donnerstag haben mehr als 1000 Menschen die Grenze zur Türkei überquert. Die syrische Armee bewegt sich auf die Grenzstadt Dschisr al Schughur zu. Dort herrscht die Furcht vor einer Entscheidungsschlacht. Die Türkei stellt sich auf Hunderttausende Flüchtlinge ein.
  • Libyen : Gaddafi will nicht weichen

    Auch in der Nacht zu Mittwoch hat die Nato ihre Angriffe auf Ziele in Libyen fortgesetzt. Machthaber Gaddafi hat am Dienstagabend eine Audiobotschaft über das Staatsfernsehen abgesetzt. Darin erklärte er: „Ich bleibe in Tripolis, tot oder lebendig.“