https://www.faz.net/-1yv-seo7

Philippinen: 1.800 Todesopfer nach Erdrutsch befürchtet

© Reuters
          17.02.2006

          Philippinen 1.800 Todesopfer nach Erdrutsch befürchtet

          Bei dem verheerenden Erdrutsch auf den Philippinen sind vermutlich fast alle Bewohner des Dorfes Guinsaugon getötet worden - ungefähr 1.800 Menschen. Weitere elf Dörfer sind wegen Erdrutschgefahr evakuiert worden. 0