https://www.faz.net/-1yv-10ld3

Nach Dresdner-Übernahme: Commerzbank will 340 Filialen schließen

© afp
          01.09.2008

          Nach Dresdner-Übernahme Commerzbank will 340 Filialen schließen

          Die Commerzbank will im Zuge der Dresdner-Bank-Übernahme 340 Filialen schließen und an die 9000 Stellen streichen. Der alte Name Dresdner Bank soll verschwinden. Nach Angaben von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) stärkt das Zusammengehen der Geldhäuser den Finanzplatz Deutschland. Aber was bedeutet die Bankenhochzeit für die Verbraucher? 0