https://www.faz.net/-1yv-wxgc

Nach den Präsidentenwahlen: Hunderttausende in Kenia auf der Flucht

© afp
          08.01.2008

          Nach den Präsidentenwahlen Hunderttausende in Kenia auf der Flucht

          Nach den Unruhen wegen der umstrittenen Präsidentenwahl vom 27. Dezember sind in Kenia mehr als eine Viertelmillion Menschen auf der Flucht. Vor allem in der Hauptstadt Nairobi, der Hafenstadt Mombasa und den Städten Eldoret und Kisumu im Westen des Landes wurden viele Geschäfte, Büros und Wohnungen in Brand gesteckt oder geplündert. Überlebende berichten über die Ausbrüche der Gewalt mit Hunderten von Todesopfern. 0