https://www.faz.net/-1yv-6ku3k
Video: reuters
02.09.2010

Migrationsdebatte Bundesbank beantragt Sarrazins Abberufung

Nach seinen abfälligen Äußerungen über Juden und Muslime verliert Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin sehr wahrscheinlich den Job. Die deutsche Zentralbank beantragte am Donnerstag in einem historisch einmaligen Schritt seine Entlassung. Die Entscheidung, ob der 65-jährige frühere Berliner Finanzsenator tatsächlich gehen muss, liegt nun bei Bundespräsident Christian Wulff. Das Staatsoberhaupt sagte umgehend eine Prüfung des Antrags zu. 0