https://www.faz.net/-1yv-16ds3

Italien: Ist das „Grabtuch“ von Jesus Christus echt?

© reuters
          10.04.2010

          Italien Ist das „Grabtuch“ von Jesus Christus echt?

          Das berühmte „Grabtuch Christi“ ist am Samstag in Turin erstmals nach zehn Jahren wieder öffentlich ausgestellt worden. Zu den ersten Besuchern des verehrten und umstrittenen Leinentuchs im Turiner Dom zählten laut italienischen Medienberichten unter anderem Ehrengäste wie etwa Fiat-Chef Sergio Marchionne sowie zahlreiche Regionalpolitiker und Journalisten. „Das Leiden Jesu, in dem sich die Leiden der Welt spiegeln“ zeige sich in der Reliquie, sagte der Erzbischof von Turin, Kardinal Severino Poletto, bei der Eröffnung. 0