https://www.faz.net/-1yv-zxoo

Indien: Todesgefahr auf Bombays Schienen

© afp
          25.07.2008

          Indien Todesgefahr auf Bombays Schienen

          Bis zu 4000 Menschen werden alljährlich in Bombay (Mumbai) bei Zugunfällen getötet – bei steigender Tendenz. Die Verkehrsbetriebe der indischen Millionenmetropole suchen Auswege, doch sie haben mit steigenden Fahrgastzahlen und unzureichendem Material zu kämpfen. 0