https://www.faz.net/-1yv-6k8b4
© reuters
30.07.2010

Hitzewelle Schwere Waldbrände in Russland

Bei verheerenden Waldbränden durch die seit Wochen anhaltende Gluthitze sind in Russland mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. Ganze Dörfer mit den traditionellen Holzhäusern brannten nieder, weshalb Präsident Dmitri Medwedew am Freitag die Armee im Kampf um die Flammen zu Hilfe rief. Ministerpräsident Wladimir Putin versprach bei seinem Besuch in einem der verwüsteten Dörfer finanzielle und schnelle Hilfe beim Wiederaufbau. 0