https://www.faz.net/-1yv-163k5

Duisburg: Mordprozess gegen Hells-Angels-Mitglied

© reuters
          25.03.2010

          Duisburg Mordprozess gegen Hells-Angels-Mitglied

          Unter massivem Polizeischutz hat am Donnerstag in Duisburg der Prozess um einen Mord im Rockermilieu begonnen. Angeklagt ist ein Mitglied des Motorradclubs „Hells Angels“. Dem 31-Jährigen wird vorgeworfen, am Abend des 8. Oktober 2009 ein Mitglied der verfeindeten „Bandidos“ erschossen zu haben. Die Bluttat geschah unmittelbar vor dem Duisburger Clubheim der „Bandidos“. Auslöser war möglicherweise Eifersucht. Zum Prozessauftakt hatten beide Motorradclubs Delegationen von zehn Mitgliedern geschickt. Zu Anfeindungen oder Ausschreitungen kam es nicht. 0