https://www.faz.net/-1yv-12sgj

Der Papst in Israel: Benedikt XVI. fordert Dialog zwischen Religionen

© afp
12.05.2009

Der Papst in Israel Benedikt XVI. fordert Dialog zwischen Religionen

Auf dem Tempelberg in Jerusalem hat Benedikt XVI. zum Dialog zwischen den Religionen aufgerufen. Die „Missverständnisse und Konflikte der Vergangenheit“ müssten überwunden und der „Weg eines ernsthaften Dialogs“ eingeschlagen werden, sagte der Papst, nachdem er als erstes Oberhaupt der katholischen Kirche den Felsendom besucht hatte, ein muslimisches Heiligtum. Im Anschluss betete der Papst vor der Klagemauer, die den Juden heilig ist. Mit seinen Äußerungen in der Holocaust-Gedenkstätte Jad Vaschem löste der Papst eine Debatte über die Haltung der katholischen Kirche zum Mord an den Juden aus. 0