https://www.faz.net/-1yv-109qz

Demographie-Studie: Europa braucht Einwanderer und Reformen

© afp
21.08.2008

Demographie-Studie Europa braucht Einwanderer und Reformen

Nur mit Hilfe von Einwanderern kann die Bevölkerungszahl der Europäischen Union einer Studie zufolge stabil gehalten werden. Laut der vom Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung vorgestellten Untersuchung würde die Zahl der EU-Einwohner ohne Zuwanderer bis 2050 um 52 Millionen auf rund 447 Millionen schrumpfen. Das Berlin-Institut legte Ratschläge zu Einwanderungs-, Bildungs- und Familienpolitik, für Sozialsysteme und Unternehmen vor. 0