https://www.faz.net/aktuell/ukraine-konflikt/ukraine-liveticker-johnson-warnt-vor-wachsendem-druck-auf-ukraine-fuer-schlechten-frieden-18028371.html

Ukraine-Liveblog : Johnson warnt vor wachsendem Druck auf Kiew für „schlechten Frieden“

  • Aktualisiert am

Boris Johnson Bild: Reuters

First Lady Selenska: Russen verüben Sexualverbrechen wie IS in Syrien +++ Ukrainische Medien: Explosionen in Saporischschja und Dnipro +++ 120.000 in Georgien für EU-Beitritt auf der Straße +++ Bundesinnenministerin Faeser lobt „überwältigende Hilfsbereitschaft“ der Deutschen +++ alle Entwicklungen im Liveblog.

          1 Min.

          Weitere Themen

          Ukrainische Truppen ziehen sich aus Sewerodonezk zurück Video-Seite öffnen

          Donbass : Ukrainische Truppen ziehen sich aus Sewerodonezk zurück

          Nach wochenlangem erbittertem Widerstand gegen die russischen Truppen muss sich die ukrainische Armee aus der strategisch wichtigen Stadt im Donbass zurückziehen. Die russischen Soldaten hatten sie zuletzt fast komplett eingenommen. Die meisten Häuser sind zerstört.

          Topmeldungen

          Urteil zu Abtreibung : Zwischen Gott und Donald Trump

          Für die Republikaner könnte sich Trumps größter Erfolg rächen: Die Mehrheit der Amerikaner wollte am Abtreibungsrecht nicht rütteln. Der frühere Präsident kann dennoch gelassen abwarten.
          Wer traut sich bei großer Hitze noch auf die Straße?  Die fast menschenleere Ben-Gurion-Straße am Potsdamer Platz (Archivbild)

          Anpassung an den Klimawandel : Wie kühlen wir unsere Städte?

          Erst langsam wird vielen klar, was der Begriff Klimaanpassung eigentlich bedeutet. Nämlich: sich für eine Zukunft zu rüsten, die unausweichlich kommen wird. Und damit Leben zu retten.
          Ausgebombte Verkaufsstände: Auch in der Region Charkiw, im Osten der Ukraine, hat Russland seine Angriff zuletzt weiter verstärkt.

          Krieg in der Ukraine : Ein Angriff aus Belarus

          Wieder schlagen russische Raketen in der Ukraine ein. Einige Schläge kommen aus dem nördlichen Nachbarland. Weitet Belarus seine Unterstützung für Putin aus?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.