https://www.faz.net/-gpc-145eg

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Tendenzen und Tipps : Deutsche Post verkaufen

  • Aktualisiert am

Die Aktie von Deutsche Post zu verkaufen, rät Equinet und steckt ein Kursziel von 11 Euro (Kurs: 12 Euro). Am 5. November dürfte der Konzern für das dritte Quartal ein um 25 Prozent geringeres Ergebnis nach Ebit ausweisen, das zum Teil auf der Insolvenz von Arcandor beruhe.

          1 Min.

          Die Aktie von Deutsche Post zu verkaufen, rät Equinet und steckt ein Kursziel von 11 Euro (Kurs: 12 Euro). Am 5. November dürfte der Konzern für das dritte Quartal ein um 25 Prozent geringeres Ergebnis nach Ebit ausweisen, das zum Teil auf der Insolvenz von Arcandor beruhe. Er habe zunehmende Schwierigkeiten sowohl auf der Kostenseite als auch mit der wachsenden Konkurrenz elektronischer Verfahren im deutschen Briefgeschäft, wo zudem das Privileg der Befreiung von der Mehrwertsteuer zu fallen drohe. Diese Belastungen seien sehr schwer zu lösen. hi.

          Weitere Themen

          Das andere gefährliche Virus

          F.A.Z.-Newsletter : Das andere gefährliche Virus

          Das Coronavirus droht, andere Bedrohungen in den Hintergrund zu drängen – wie etwa großflächige Waldbrände, HIV-Erkrankungen oder medizinische Versorgungsengpässe. Was sonst wichtig wird, steht im Newsletter für Deutschland.

          Deutschland und sein Extremismus

          F.A.Z.-Newsletter : Deutschland und sein Extremismus

          Innenminister Seehofer stellt den neuen Verfassungsschutzbericht vor, Forscher rechnen mit einer Insolvenz-Welle in den kommenden Monaten und auf Mallorca haben die Vögel den Himmel zurückerobert. Alles Wichtige im F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.

          Topmeldungen

          Friedrich Merz (CDU)

          F.A.S. exklusiv : Merz will die Quote abwenden

          Friedrich Merz arbeitet bereits an einem Gegenvorschlag zu einer verbindlichen Frauenquote in der CDU. Und auch die Basis der Partei ist skeptisch. Merz’ Konkurrent Armin Laschet will sich nicht dazu äußern.
          Bewohner des dicht besiedelten Viertels Hillbrow in Johannesburg, Südafrika

          Bevölkerungswachstum : Afrikas demographisches Dilemma

          Bis zum Ende des Jahrhunderts leben elf Milliarden Menschen auf der Erde. Vor allem in Afrika steigt die Zahl. Was bedeutet das für den Kontinent und seinen Nachbarn Europa – auch im Hinblick auf das Coronavirus?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.