https://www.faz.net/aktuell/technik-motor/xiaomi-laeuft-huawei-den-rang-ab-aber-wer-spioniert-17742759.html
Michael Spehr (misp.)

Tech-Talk : Wer spioniert?

  • -Aktualisiert am

Huawei spielt bei Smartphones keine Rolle mehr. Jetzt rückt Xiaomi vor. Doch spionieren die nicht ihre Nutzer aus?

          1 Min.

          Donald Trump und sein Handelsbann waren erfolgreich: Der chinesische Hersteller Huawei spielt auf dem Smartphone-Markt keine Rolle mehr. Nach den neuesten Zahlen von Canalys ist der einstige Marktführer zu einem Nichts verdampft, er taucht in der Liste nicht einmal mehr auf. Im vierten Quartal war Apple mit 22 Prozent Marktführer, dicht gefolgt von Samsung mit 20 Prozent. Auf den folgenden Plätzen liegen chinesische Unternehmen, über deren Marktpräsenz sich niemand aufregt.

          Platz drei belegt Xiaomi, die immer wieder dabei erwischt wurden, ihre Nutzer auszuspionieren. 2020 konnten Sicherheitsforscher nachweisen, dass jede einzelne besuchte Website an Xiaomi-Server in China gemeldet wurde. Übertragen wurden auch Eingaben in Suchmaschinen. Xiaomi bestätigte damals die Datensammlungen. Sie seien jedoch anonymisiert nachhause geschickt worden – und schließlich hätte der Nutzer in den Geschäftsbedingungen der Datenerhebung zugestimmt.

          Unlängst hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Smartphones von Xiaomi untersucht und keine Auffälligkeiten festgestellt.Die Grenze zwischen China-Bashing und tatsächlicher Überwachung ist also hauchdünn. Ein Treppenwitz der Geschichte bleibt indes, dass man Huawei nie auch nur das kleinste Fehlverhalten nachweisen konnte.

          Michael Spehr
          Redakteur im Ressort „Technik und Motor“.

          Weitere Themen

          Best of Buickatti

          Villa D’Este 2022 : Best of Buickatti

          Neben Pebble Beach in Kalifornien ist der Concorso D'Elegenza an der Villa D'Este der renommierteste Oldtimer-Concours der Welt. Rund 50 alte, schöne und seltene Fahrzeuge stellen sich dem Wettbewerb. Die Atmosphäre ist einzigartig.

          Topmeldungen

          Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (mit geneigtem Kopf), links neben ihm die Präsidentin des ZdK, Irme Stetter-Karp, und die Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne); rechts neben Steinmeier Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Stuttgarts Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU)

          Kirchentag in Stuttgart : Das Echo aus der Kirche

          Den Katholikentag in Stuttgart dominiert das Thema sexueller Missbrauch. Doch es ist nicht die einzige Ursache der Krise der katholischen Kirche in Deutschland.
          Freudenschreie in den Nachthimmel über Paris: Real Madrid gewinnt die Champions League.

          Champions-League-Finale : Der Liverpooler Albtraum ist Real

          In der Schlussphase wirft der FC Liverpool nochmal alles nach vorne, doch das Team von Trainer Jürgen Klopp kämpft vergebens. Nach dem Endspiel der Champions League jubelt einzig Real Madrid.
          Der Sieger: Ruben Östlund jubelt über seine Goldene Palme

          Goldene Palme in Cannes : Ein Schiffbruch wird belohnt

          Der Schwede Ruben Östlund gewinnt für „Triangle of Sadness“ die Goldene Palme von Cannes. Die übrigen Preise zeigen die Verlegenheit der Jury angesichts des diesjährigen Festivalwettbewerbs.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.