https://www.faz.net/-gy9-a0stv

Schlusslicht : Und Freiheit

Wir haben Sorgen. Wo soll das hinführen? Bild: Dettweiler

Wieviel Entscheidungsfreiheit ist der Gesellschaft wichtig? Was ist gut und was ist schlecht? Wer legt das fest? Kratzer im Lack werfen beunruhigende Fragen auf.

          1 Min.

          Wir haben einen Freund, der wohnt auf 150 Quadratmetern. Zu zweit. Gibt es irgendeine Berechtigung dafür? Höchste Zeit, dass die Regierung Quadratmeter je Bewohner festlegt.

          Holger  Appel

          Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für „Technik und Motor“.

          Wir haben einen Freund, der fährt Motorrad. Weil er Spaß daran hat. Gibt es irgendeine Berechtigung dafür? Motorradfahren muss dringend verboten werden.

          Wir haben einen Freund, der hat sich ein Boot gekauft. Er lebt nicht vom Fischen. Null Berechtigung. Private Boote gehören verboten.

          Wir haben einen Freund, der gern angelt. Hunger leidet er nicht. Wie kann er nur? Verbieten.

          Wir haben eine Freundin, die malt Bilder. Wunderschöne. Aber der Prozess der Farbenherstellung, der Papierverbrauch, ein Graus. Berechtigung? Malen gehört verboten.

          Wir haben einen Freund, der ist Hobbykoch. Was das an Energie kostet. Und erst die Geruchsbelästigung der Nachbarn. Keinerlei Berechtigung. Kochen nur aus Freude daran gehört verboten.

          Wir haben einen Freund, der war dieses Jahr schon dreimal in seinem Ferienhaus an der Ostsee. Fahrerei ohne Not. Zwei Urlaube genügen, das ließe sich doch regeln.

          Wir haben zwei Freunde, die fahren SUV, zufällig beide Volvo. Dem einen hat jemand einen Zettel an sein Auto gehängt: „Schämen Sie sich nicht? Haben Sie irgendeine Berechtigung, so einen Stadtpanzer zu fahren?“ Dem anderen wurden Haube und Türen zerkratzt.

          Wir haben Sorgen. Wo soll das hinführen? Ist das dann noch Einigkeit und Recht und Freiheit?

          Weitere Themen

          Kleine Elektroautos voll im Trend Video-Seite öffnen

          „Tiny Cars“ : Kleine Elektroautos voll im Trend

          Klein, bunt und so einfach aufzuladen wie ein Smartphone: die neue Generation der „Tiny Cars". Das Fahrzeug, das in Konkurrenz zu Fahrrädern und Scootern tritt, soll das nachhaltige Verkehrsmittel in den Städten werden.

          Topmeldungen

          Brasilianischer Präsident : Bolsonaro ist an Covid-19 erkrankt

          Seine Infektion bestätigte der Präsident am Dienstag – und beteuerte, es gehe ihm gut. Die Maskenpflicht hatte er nicht nur oft missachtet, er hatte sie energisch bekämpft. Nun wird er mit Häme überschüttet.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.