YouTube: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: YouTube

  37 38 39 40
   
Sortieren nach

Massenmedium Internet Nutzt die Möglichkeiten!

Von den Hieroglyphen über Johannes Gutenberg bis hin zu YouTube: In einem mitreißenden Vortrag beleuchtet der Verleger Hubert Burda in Heidelberg die Irrungen und Wirrungen der Bildmedien. Mehr Von Edo Reents

27.04.2007, 16:47 Uhr | Feuilleton

Internetwerbung Google kauft DoubleClick für 3,1 Milliarden Dollar

Google baut seine Vormachtstellung bei der Werbung im Internet weiter aus: Der Suchmaschinenbetreiber übernimmt für 3,1 Milliarden Dollar (ungefähr 2,3 Mrd. Euro) die New Yorker Online-Werbefirma DoubleClick. Damit stach Google Microsoft aus. Mehr

14.04.2007, 13:57 Uhr | Wirtschaft

Urheberrecht Medienkonzerne wehren sich gegen Internetportale

Der Streit zwischen den Betreibern offener Internetportale und Medienkonzernen scheint einen Höhepunkt erreicht zu haben: Der amerikanische Medienkonzern Viacom hat die Google-Tochter Youtube wegen "mehrfacher massiver Urheberrechtsverletzungen" verklagt. Mehr Von Daniel Rücker

10.04.2007, 17:05 Uhr | Wirtschaft

Neue Trends im Web 2.0 Auf den Spuren von Youtube und Myspace

Twitter, Scribd, Qype oder Smava sind typische Seiten im Web 2.0: Betreiber stellen die Infrastruktur zur Verfügung, Nutzer gestalten die Inhalte. Aus diesem Grund können diese Websites sehr schnell wachsen - oder auch gar nicht. Mehr Von Holger Schmidt

10.04.2007, 10:03 Uhr | Wirtschaft

Universal Music Wir verdienen an Youtube

Am Sonntag wird der Musikpreis Echo verliehen. Doch die wirtschaftliche Krise zieht weite Kreise im Pop-Geschäft. Frank Briegmann, Deutschland-Chef von Universal Music, im F.A.Z.-Interview über den Streit mit der Internetbranche, falsches Krisenmanagement und Tokio Hotel. Mehr

24.03.2007, 17:49 Uhr | Wirtschaft

Videoportale Youtube bekommt starke Konkurrenz

Die amerikanischen Medienkonzerne News Corp und Universal planen ein eigenes Video-Portal. Neben Kino-Filmen sollen dort auch amerikanische Erfolgsserien wie 24 und Die Simpsons laufen. Die ersten Werbepartner haben bereits unterschrieben. Mehr Von Roland Lindner, New York

23.03.2007, 13:01 Uhr | Wirtschaft

Vorwurf der Urheberrechtsverletzung Milliardenklage gegen Google

Der MTV-Mutterkonzern Viacom wirft dem Internetkonzern Google und dessen Video-Portal Youtube Urheberrechtsverletzung vor. Viacom klagt auf mehr als eine Milliarde Dollar Schadensersatz. Mehr

13.03.2007, 18:18 Uhr | Wirtschaft

Internet Kampf um YouTube

YouTube sorgt wieder weltweit für Schlagzeilen: Die BBC steigt mit ins Boot, die Türkei möchte gern aussteigen - und die größten Stars des Videoportals haben inzwischen eine Karriere im Fernsehen gestartet. Mehr Von Heiko Behr

12.03.2007, 14:14 Uhr | Feuilleton

„Glam Rap“ Die Hure Avalon

Mickey Avalon ist ein Bastard: Ikonographisch bewegt er sich irgendwo zwischen Alice Cooper, Mick Jagger und Iggy Pop, musikalisch zwischen Eminem und Adam Green. Er trägt Glitter. Und er rappt: Er hat den „Glam Rap“ erfunden. Mehr Von Harald Staun

20.02.2007, 15:37 Uhr | Feuilleton

Skandale in Hollywood Mad Max auf der Reue-Couch

Mel Gibson, Naomi Campbell und die anderen: Sich nach Fehltritten nur zu entschuldigen, reicht in Hollywood nicht mehr. Echte Stars inszenieren ihre Reue öffentlich - samt Selbsteinlieferung in die Therapieklinik. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

16.02.2007, 17:14 Uhr | Feuilleton

3GSM Mobilfunkanbieter wollen Web 2.0 nicht verpassen

„Die Netzbetreiber im Mobilfunk müssen einen Zahn zulegen und deutlich schneller und innovativer werden", warnt Vodafone-Chef Arun Sarin. Sonst hätten Google oder Yahoo ihre Dominanz auf das Handy ausgeweitet Mehr Von Johannes Winkelhage, Barcelona

13.02.2007, 15:53 Uhr | Wirtschaft

3GSM Nokia vereinbart Zusammenarbeit mit Youtube

Wenige Tage nach Vodafone hat nun auch Nokia eine Kooperation mit dem populären Videoportal Youtube angekündigt. Nutzer können auch unterwegs auf die Videos zugreifen. Mehr

12.02.2007, 15:43 Uhr | Wirtschaft

Videoportal Geldregen für die Youtube-Gründer

Die beiden Youtube-Gründer sind nun offiziell Multimillionäre. Der 29 Jahre alte Chad Hurley besitzt ein Aktienpaket von rund 344 Millionen Dollar, sein Kollege Steve Chen darf mit 28 Jahren ein Paket von rund 325 Millionen Dollar sein eigen nennen. Mehr Von Roland Lindner

08.02.2007, 22:26 Uhr | Wirtschaft

Interview mit Gerhard Zeiler „Wir suchen junge Unternehmen“

Macht das Internet dem Fernsehen bald den Garaus? RTL-Chef Gerhard Zeiler über seine Ambitionen im Internet, die Expansion in Europa und die Machtverhältnisse bei Bertelsmann. Mehr

07.02.2007, 11:54 Uhr | Wirtschaft

Interview mit der Google-Produktchefin Werbung in allen Videos im Internet

Für Marissa Mayer war die Übernahme von Youtube ein Schnäppchen. Schließlich ermöglicht sie den Einstieg in die nächste Welle der Online-Werbung. Die mächtigste Frau der Internetbranche über die Zukunft bei Google, die Konkurrenz und ihre persönliche Rolle im Unternehmen. Mehr Von Holger Schmidt

06.02.2007, 12:44 Uhr | Wirtschaft

None Erstaunlich, dieses seltsame Leben

Barack Obama geht es nicht um Steigerung des Lebensglücks. Sein Buch handelt von Unsicherheit. "Wir haben den Stones abgesagt", erklärte neulich ein amerikanischer Hallenbetreiber, "wir brauchen volles Haus, und das schafft nur Obama!" Barack Obama ist auch bei Leuten populär, die sich nicht mit ... Mehr

04.02.2007, 13:00 Uhr | Feuilleton

Internet "Fernsehen ist gut. Internet-Fernsehen ist besser"

Skype-Chef Niklas Zennström hat 150 Mitarbeiter eingestellt, damit sie die nächste große Web-2.0-Gemeinschaft entwickeln. Sie soll den Namen Joost tragen und Fernsehen mit dem Internet verknüpfen. Mehr Von Holger Schmidt

29.01.2007, 11:58 Uhr | Wirtschaft

Web 2.0 Lonelygirl 15 ist nicht einsam

Skype oder Youtube waren erst der Anfang. "Viele umwälzende Geschäftsmodelle kommen im Internet auf uns zu. Sie entwickeln sich immer schneller, weil die dafür notwendige Breitband-Infrastruktur immer besser wird", sagt Skype-Chef Niklas Zennström. Mehr Von Holger Schmidt

24.01.2007, 15:19 Uhr | Wirtschaft

Web 2.0 Deutschland 2.0: Die neue Internetwelle

Nach dem Rückschlag zu Beginn des Jahrzehnts gibt es wieder erfolgreiche Gründer im Netz. Wer 2002 noch belächelt wurde, ist nun obenauf. Den Risikokapitalgebern sitzt das Geld wieder lockerer. Der Erfolg von Studi-VZ und Xing gibt ihnen Recht: Die Plattformen sind bereits Millionen wert. Mehr

08.01.2007, 13:45 Uhr | Wirtschaft

Abschied von 2006 Das nächste wird besser!

Die Liste, das ahnte schon Konfuzius, ist eine Form der Literatur, und manche Liste ist die reine Lyrik. In eine solche Liste verpackt erfreuen uns sogar Dinge, über die wir uns geärgert haben. Und so sind wir heiter aus dem Jahr 2006 geschieden, weil... Mehr

01.01.2007, 17:17 Uhr | Gesellschaft

FAZ.NET-Fernsehkritik Mit dem Kopf durch die Schüssel

Seit Freitag zeigt Sat.1 Quatschfilmchen und Homevideo-Aufnahmen in der MyVideo-Show. Die ist mehr als eine bloße Werbeaktion für das konzerneigene Videoportal. Der Sender testet vielmehr, wie eng sich Internet und Fernsehen künftig verzahnen lassen. Mehr Von Peer Schader

23.12.2006, 11:54 Uhr | Feuilleton

Craigslist Der Zeitungskiller

Craigslist mischt den Markt für Kleinanzeigen in Amerika auf. Als Gratisdienst im Netz. Den Zeitungen entgeht dadurch viel Geld, doch Craigslist macht das nicht reich. Mehr Von Roland Lindner

20.12.2006, 20:14 Uhr | Wirtschaft

Internet Web 2.0 gefährdet das Privatfernsehen

Web 2.0 ist kein Mythos, sondern Realität. 12,4 Millionen Deutsche nutzen bereits die neuen, interaktiven Internetdienste wie das Lexikon Wikipedia oder die Video-Gemeinschaft Youtube. Mit der Folge, daß Werbebudgets ins Netz verlagert werden. Mehr Von Holger Schmidt

18.12.2006, 16:19 Uhr | Wirtschaft

Medien Wir sind Mensch des Jahres

Der Mensch des Jahres, den das Magazin Time in traditionell bestimmt, bist in diesem Jahr du. Oder ich. Genau genommen, wir alle: Weil wir Internet-Nutzer das Informationszeitalter prägen. Mehr

17.12.2006, 11:27 Uhr | Gesellschaft

Strizz Krippenspiel für Youtube.com

Die Comic-Serie Strizz von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

15.12.2006, 07:00 Uhr | Feuilleton

Internet Wie Irans Regime das Internet behindert

Darf man googeln oder nicht? Für Iraner ändert sich die Antwort jeden Tag. Das Regime von Mahmud Ahmadineschad übt im Internet eine Zensur aus, die niemand nachvollziehen kann. Die iranischen Nutzer wehren sich. Mehr Von Swantje Karich

12.12.2006, 12:04 Uhr | Feuilleton

Web 2.0 Nach IBM und Microsoft haben wir jetzt die Google-Ära

Web 2.0 - das ist der Beginn der wahren Internet-Ära, sagt Tim O'Reilly. Der Erfinder des Begriffs Web 2.0 versteht darunter aber weit mehr als selbstgedrehte Videos auf Youtube. Mehr Von Holger Schmidt

20.11.2006, 15:09 Uhr | Wirtschaft

Leserreporter Unter deutschen Dächern

Sie sehen alles, und sie halten alles fest. Die Leserreporter sind die Pest. Und sie sind ein Segen: Paparazzi werden arbeitslos. Doch wer sich aufregt, der vergißt, wie wichtig manche Amateurbilder sind. Von Michael Hanfeld. Mehr Von Michael Hanfeld

20.11.2006, 07:38 Uhr | Feuilleton

Open-BC-Gründer Lars Hinrichs Der Netzwerker

Lars Hinrichs hat im Internet für Geschäftsleute die Kontaktplattform Open BC gegründet. Der Erfolg ist groß, doch ans Zurücklehnen denkt der 29jährige nicht. Nun führt er das erste Web-2.0-Unternehmen an die Börse. Mehr Von Holger Schmidt

10.11.2006, 22:22 Uhr | Wirtschaft

Satire Erzähl den Kattowitz

Die deutschen Nachrichtenseiten im Internet haben ein neues Thema entdeckt: die Satire. Doch das Witzeln im Web ist mühsam - und mitunter suchen sich die Satiriker allzu leichte Opfer. Zum Beispiel die Polen. Mehr Von Jörg Thomann

10.11.2006, 19:09 Uhr | Feuilleton

Internet Wie Web 2.0 die Reisebranche verändert

Das Netz bin ich: Internet-Benutzer entwickeln sich im Web 2.0 vom Rezipienten zum Produzenten. Auch die Reiseveranstalter haben diese Interaktivität entdeckt und hoffen durch entsprechende Angebote im Web auf Kundenbindung. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

10.11.2006, 09:38 Uhr | Technik-Motor

Medien Alte und neue Medien ergänzen sich ideal

Neue Medien verdrängen die alten, heißt es. Das stimmt aber nicht. Such- und Werbedienste wie Google und Yahoo können traditionellen Medienunternehmen helfen, Geld zu verdienen, so Scott Kessler von S&P Equity Research. Mehr Von Scott Kessler, S&P Equity Research

09.11.2006, 17:47 Uhr | Finanzen

Web 2.0 Der Index zum Trend

Gibt es einen neuen Trend, kann der passende Index nicht weit sein: Die Stuttgarter Börse legt einen „Web 2.0 Performance-Index“ auf. Anleger könnten zum Schluß kommen: Web 2.0 ist toll - aber nicht zum Geldverdienen. Mehr

07.11.2006, 16:21 Uhr | Finanzen

Internet Google ist nicht unbesiegbar

Steve Berkowitz ist einer der wichtigsten Männer bei Microsoft: Er soll die Internetsparte zum Erfolg führen. Zu seiner Anti-Google-Strategie gehören auch Übernahmen. Microsoft hat die Ressourcen, um zu tun, was es tun muß, sagte er der Frankfurter Allgemeinen. Mehr Von Holger Schmidt

23.10.2006, 18:07 Uhr | Wirtschaft

Bitfilm-Festival Hamburg Diese Viren sind ungefährlich

Virusfilme - der Begriff klingt nach einer Seuche. Doch es handelt sich um digitale Kreationen, die sich im basisdemokratischen Filmpalast des Internets von selbst verbreiten: ein Bericht vom Bitfilm-Festival. Mehr Von Andreas Rosenfelder

20.10.2006, 16:43 Uhr | Feuilleton
  37 38 39 40
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z