Winfried Vahland: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rupert Stadler VW-Chef dementiert Personalspekulation um Audi-Führung

Seit Beginn der Dieselaffäre gibt es Spekulationen darüber, ob und wann der Audi-Chef gehen muss. Im April soll es angeblich soweit sein. Nein, sagt sein Vorgesetzter. Mehr

16.02.2018, 08:01 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Winfried Vahland

1
   
Sortieren nach

Früherer BMW-Manager Woebken VW findet neuen Chef für Nordamerika

Hinrich Woebken wird neuer Nordamerika-Chef für den VW-Konzern. Das teilte der Autohersteller nach einer Sitzung des Aufsichtsratspräsidiums mit. Der ehemalige BMW-Manager war für den Posten allerdings nur die zweite Wahl. Mehr

19.01.2016, 19:47 Uhr | Wirtschaft

Abgasskandal bei Volkswagen Neue Unruhe in Wolfsburg

Der VW-Konzern dementiert einen Bericht, wonach „mindestens 30 Manager“ in den Skandal verwickelt seien. Eine gute Nachricht kommt derweil aus der Entwicklungs-Abteilung. Mehr Von Christian Müßgens, Henning Peitsmeier und Holger Appel

14.10.2015, 17:23 Uhr | Wirtschaft

Abgasskandal Designierter Amerika-Chef verlässt Volkswagen

Eigentlich hätte er Volkswagen in Amerika wieder aufrichten sollen - doch nun kommt es anders: Winfried Vahland verlässt Volkswagen nach 25 Jahren. Mehr

14.10.2015, 12:49 Uhr | Wirtschaft

Abgasskandal Neuer VW-Chef will Marken mehr Autonomie geben

Die einzelnen Marken des Unternehmens sollen mehr Autonomie erhalten. Der neue Konzern-Chef will Volkswagen so modernisieren. Mehr

29.09.2015, 16:14 Uhr | Wirtschaft

Volkswagen Heute muss nur einer gehen

Jetzt ist es offiziell: Matthias Müller wird neuer VW-Chef. Zudem kündigt der Konzern strukturelle Umbauten an. Aber gehen muss nur ein Vorstand. Mehr

25.09.2015, 21:37 Uhr | Wirtschaft

Abgas-Skandal Dobrindt: 2,8 Millionen Autos in Deutschland manipuliert

Der Skandal um von Volkswagen manipulierte Abgaswerte greift wohl weiter um sich. Verkehrsminister Dobrindt sagt nun, dass auch leichte Nutzfahrzeuge davon betroffen seien. In Wolfsburg tagt der Aufsichtsrat. Mehr

25.09.2015, 16:18 Uhr | Wirtschaft

Krisenfolge VW verordnet sich ein „Turbo-Effizienzprogramm“

Porsche-Chef Matthias Müller wird Martin Winterkorn bei Volkswagen beerben. Der neue Vorstandsvorsitzende wird eine Menge Aufräumarbeit leisten müssen. Denn die Probleme häufen sich. Zuerst soll kräftig gespart werden. Mehr

24.09.2015, 17:45 Uhr | Wirtschaft

Rücktrittsgerüchte Weitere hohe Volkswagen-Manager vor Rauswurf

Nach dem Abgasskandal rund um Dieselfahrzeuge des Autoherstellers Volkswagen jagt ein Rücktrittsgerücht das nächste. Vier Top-Manager müssen wohl gehen. Die Nachrücker sollen schon bereitstehen. Mehr

24.09.2015, 15:46 Uhr | Wirtschaft

VW-Hauptversammlung Piëch ist in Abwesenheit anwesend

Auf der VW-Hauptversammlung dreht sich alles um den ausgeschiedenen Aufsichtsratschef. Piëch wird allseits gelobt. Aber viele äußern auch ihr Unverständnis für dessen Attacke auf Martin Winterkorn. Mehr Von Holger Appel, Hannover

05.05.2015, 20:25 Uhr | Wirtschaft

Volkswagen Piëch will Wolfgang Porsche als Nachfolger verhindern

Für Volkswagen ist der Rücktritt von Ferdinand Piëch ein tiefer Einschnitt. Was genau aber war eigentlich der Auslöser für den Eklat? Und wie geht es jetzt weiter? Offenbar will Piëch auf keinen Fall seinen Cousin an der Spitze des Aufsichtsrats sehen. Mehr Von Carsten Germis, Hamburg

27.04.2015, 11:39 Uhr | Wirtschaft

Volkswagen Piëch und Ehefrau legen Aufsichtsratsmandate nieder

An der Spitze von Volkswagen tobt ein erbarmungsloser Machtkampf – und er hat Auto-Patriarch Piëch sein Amt gekostet. Offen bleibt, was ihn zu seinen Attacken auf VW-Boss Winterkorn getrieben hat. Mehr

25.04.2015, 22:24 Uhr | Wirtschaft

Machtkampf bei VW Piëch: „Ich betreibe die Ablösung von Winterkorn nicht“

Wie geht es weiter bei Volkswagen? Mehreren Medienberichten zufolge soll Ferdinand Piëch weiter versuchen, Martin Winterkorn abzusetzen. Doch der dementiert: „Wir haben uns letzte Woche ausgesprochen.“ Mehr

23.04.2015, 16:27 Uhr | Wirtschaft

VW-Chef Winterkorn Arbeiten bis ins biblische Alter

Viele Konzerne haben Altersgrenzen für ihre Spitzenmanager festgelegt. Das wirft die Frage auf, wie es beim Autokonzern Volkswagen weitergeht. Martin Winterkorn ist der älteste Vorstandsvorsitzende eines Dax-Konzerns. Mehr Von Christoph Ruhkamp und Julia Löhr

29.04.2013, 21:18 Uhr | Wirtschaft

Wachstumsmarkt China VW will sechs Milliarden Euro investieren

Der Autobauer Volkswagen hat Kapazitätsprobleme auf seinem wichtigsten Markt und stockt deshalb seine Investitionen in China bis 2012 um 1,6 Milliarden Euro auf. Vom schnellen Wachstum auf dem chinesischen Automarkt zeigte sich selbst VW-Chef Winterkorn überrascht. Mehr

26.04.2010, 12:03 Uhr | Wirtschaft

Automarkt China Deutsche Autos aus China für die Welt

Bequem einsteigen, das Raumgefühl genießen, fürstlich reisen im Fond - zu den Kosten eines VW Passat: Wovon Autokäufer hierzulande träumen, ist für Chinesen Alltag in deutschen Autos. Bald könnte „made in China“ auch in Europa einschlagen. Mehr Von Jürgen Zöllter

19.04.2010, 08:00 Uhr | Technik-Motor

Volkswagen-Konzern Skoda wird zum Billiganbieter zurechtgestutzt

Die tschechische Automarke des VW-Konzerns muss ihren Kurs korrigieren: Künftig tritt sie wieder stärker als Anbieter billigerer Modelle auf. Das Wachstum soll vor allem aus Schwellenländern stammen. Mehr Von Christoph Ruhkamp, Prag

23.03.2010, 10:42 Uhr | Wirtschaft

Chinas Automarkt Wo Lastwagen „Befreiung“ heißen

Chinas Fahrzeugindustrie macht große Sprünge. Den Erfolg verdanken die Chinesen jedoch vor allem ihren ausländischen Partnern. Eigene Erfindungen bleiben die Ausnahme. Am besten schlagen sich private Anbieter wie Geely, BYD oder Great Wall. Mehr Von Christian Geinitz

23.11.2009, 08:14 Uhr | Wirtschaft

Die Zukunft des Motorsports Weiter rasen - nur billiger und effektiver

Trotz des Ausstiegs von Toyota deutet sich in der Formel 1 ein Aufschwung an. Die Einführung eines Weltmotors könnte die Kosten für die Motorenhersteller erheblich senken und neue Interessenten locken. Das Modell ist auch für andere Rennserien und deutsche Hersteller interessant. Mehr Von Anno Hecker

11.11.2009, 11:00 Uhr | Sport

Luxusautos Porsche & Co. hoffen auf die roten Reichen

China ist auf dem Weg zum größten Automarkt der Welt. Luxushersteller gönnen sich auf der Messe in Schanghai einen großen Auftritt. Hier herrscht noch Hoffnung angesichts positiver Zahlen - die sind jedoch nur nach westlichen Maßsstäben wirklich gut. Mehr Von Christoph Hein, Schanghai

17.04.2009, 23:01 Uhr | Wirtschaft

Olympische Spiele Zähneklappern der Sponsoren in Peking

Sie haben Millionen in Sponsorenverträge für die Olympischen Spiele gesteckt. Nun aber fürchten die ausländischen Unternehmen in China, dass die politischen Wirren auf sie durchschlagen. Mehr Von Christoph Hein

11.04.2008, 15:27 Uhr | Wirtschaft

IAA 2005 Die Angst vor der Billigkonkurrenz ist geweckt

China und Indien sind die weltweit größten Wachstumsmärkte für Autos. Allerdins sind diese relativ jungen Märkte ständig in Bewegung, schwer berechenbar und nicht ohne Risiko. Mehr

10.09.2005, 08:00 Uhr | Wirtschaft

Industrieansiedlung Die Autos von morgen kommen aus Osteuropa

In Ungarn, Tschechien, und der Slowakei haben sich die Autobauer schon breit gemacht. Und schrauben rund um die Uhr. Der Schrecken der IG Metall ist die Slowakei. Die Automobilindustrie kehrt Deutschland den Rücken. Mehr Von Henning Peitsmeier

08.04.2004, 13:58 Uhr | Wirtschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z