VDA: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: VDA

  8 9 10 11 12 ... 18  
   
Sortieren nach

Matthias Wissmann Guter Draht zur Kanzlerin

Er fährt gerne Fahrrad und hat die Handynummer der Kanzlerin: VDA-Präsident Matthias Wissmann erfreut sich bester Kontakte zu Angela Merkel und tut dies auch gerne kund. Für die Autoindustrie ist der ehemalige Verkehrsminister ein Segen. Mehr Von Konrad Mrusek

13.01.2009, 21:41 Uhr | Politik

Bis zu 100 Firmen „ernsthaft gefährdet“ Autozulieferern droht Pleitewelle

Binnen vier Wochen haben fünf Autozulieferer mit 10.000 Beschäftigten Insolvenz angemeldet. Nun droht der Branche eine Pleitewelle, es macht bereits das Unwort von einem "Insolvenz-Tsunami" die Runde. 100 Firmen gelten als „ernsthaft gefährdet“. Mehr Von Christoph Ruhkamp

09.01.2009, 13:12 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Autoabsatzzahlen fallen weltweit in den Keller

Anhaltend schlecht sind die Nachrichten aus der Autoindustrie: Die Absatzzahlen fallen weltweit in den Keller, Bridgestone erwartet einen Gewinneinbruch von 15 Prozent, Toyota drosselt die Produktion weiter.Die Dresdner Bank verhandelt angeblich über Staatshilfe, derweil die Commerzbank ebenso angeblich unmittelbar vor der Ausgabe einer staatlich garantierten Anleihe steht. Die Deutsche Bank darf dagegen in China ins Kapitalmarktgeschäft einsteigen.Die Hochtief-Tochter Leighton nimmt die Gewinnprognosen zurück, ebenso der Q-Cells-Zulieferer LDK, Logitech baut weltweit 15 Prozent der Stellen ab und die Deutsche Börse verzeichnet einen Umsatzeinbruch auf Xetra. Schaeffler reicht Conti-Aktien an Finanzinstitute weiter und HDE-Präsident Sanktjohanser warnt vor einer Pleitewelle im Einzelhandel. Mehr

07.01.2009, 09:41 Uhr | Finanzen

Im Sog der Rezession Export der deutschen Autoindustrie bricht ein

Die weltweite Absatzkrise schlägt jetzt auch auf die deutschen Hersteller durch. Vor allem wegen des einbrechenden Exports gehen die Verkäufe zurück. Im Dezember wurden 22 Prozent weniger Fahrzeuge ins Ausland verkauft als im Vorjahr. Mehr Von Christoph Ruhkamp

06.01.2009, 18:58 Uhr | Wirtschaft

Auto-Aktien Anleger ignorieren schlechte Nachrichten

Die Autoverkäufe sinken in Deutschland und in den Vereinigten Staaten auf den niedrigsten Stand seit vielen Jahren. Doch die Investoren kümmert das nicht: Die Aktienkurse der europäischen Hersteller ziehen an diesem Dienstag spürbar an. Mehr

06.01.2009, 17:09 Uhr | Finanzen

Konjunkturpaket Union will 50 Euro Sockelbetrag für Autosteuer

Die Industrie fordert eine rasche Umstellung auf die schadstofforientierte Kraftfahrzeugsteuer. In der Koalitionsrunde wird auch darüber verhandelt. Die Union will eine Freigrenze von 120 Gramm je Kilometer festlegen, heißt es in einem Papier, das der F.A.Z. vorliegt. Mehr Von Kerstin Schwenn

04.01.2009, 20:20 Uhr | Wirtschaft

Brief an die Bundeskanzlerin Autoindustrie fordert schnelle staatliche Hilfe

In der Autoindustrie haben Arbeitgeber und IG Metall Bundeskanzlerin Merkel ermuntert, schnell eine Kraftfahrzeugsteuer einzuführen, die auf dem Ausstoß von Kohlendioxid basiert. In einem Brief, der der F.A.Z. vorliegt, wird auch Absatzförderung gefordert. Mehr

29.12.2008, 16:46 Uhr | Wirtschaft

Im Zeichen der Krise „Wir Banken wertberichtigen die Schwäbische Alb“

Immer mehr Mittelständler klagen, dass es schwieriger wird, Kredite zu erhalten. Eine Kreditklemme gibt es zwar noch nicht - doch die Lage verschärft sich. Nur hinter vorgehaltener Hand geben die Banken das zu. Der Staat versucht gegenzusteuern. Mehr Von Holger Appel und Benedikt Fehr

13.12.2008, 17:16 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Deutsche Autobranche will auch Staatsgeld

Repräsentantenhaus genehmigt Auto-HilfenAbschwung belastet FraportSZ: Siemens vor Einigung mit SECDaimler-Betriebsrat kritisiert Vorstand scharfMercedes kürzt Produktion der neuen E-KlasseToyota muss angeblich Absatzziel senkenInteresse an insolventem Autozulieferer TMDAutozulieferer Tedrive meldet Insolvenz anSchweitzer verlässt Renault-VerwaltungsratBitkom senkt PrognoseVersatel stärkt sich im KabelgeschäftMünchener Rück: 2008 wird schadenintensivZementkartell vor GerichtFranzösischer Reeder und Deutsche Bahn reden über KooperationIWF will Konjunkturprognose nochmal senkenEZB: Stark sieht geringen Spielraum für ZinssenkungBundesbank erzielt angeblich 6 Milliarden Euro GewinnAufträge in Metall- und Elektroindustrie eingebrochenBundespräsident fordert Zweites Bretton WoodsSüdkoreas Zentralbank senkt Leitzins Mehr

11.12.2008, 08:01 Uhr | Finanzen

VDA-Präsident Wissmann Urteil zur Pendlerpauschale ist eine Ermutigung

Die Autobranche blickt in eine schwierige Zukunft. Der VDA-Präsident Matthias Wissmann ist gegen einen Subventionswettlauf, fordert aber eine Abwrackprämie sowie eine Staatsbürgschaft für Opel. Das Urteil zur Pendlerpauschale sieht er als kleinen Lichtblick in düsteren Zeiten. Mehr

10.12.2008, 08:00 Uhr | Wirtschaft

Neue Prognose für 2009 Autobranche erwartet schlechtestes Jahr seit Wiedervereinigung

Die deutsche Autoindustrie rast mit Vollgas in die Krise. Der Branchenverband VDA rechnet für 2009 nicht mit einer Erholung, im Gegenteil. Nur noch 2,9 Millionen Pkw dürften dann zugelassen werden - so wenig wie seit der deutschen Vereinigung nicht mehr. Jetzt droht ein weiterer Abbau von Arbeitsplätzen. Mehr

03.12.2008, 10:54 Uhr | Wirtschaft

Der Fall Opel 40.000 Jobs bei Zulieferern gefährdet?

An Opel hängt etwa jeder zehnte Arbeitsplatz in der deutschen Zulieferindustrie. Eine Insolvenz von General Motors würde die Krise der Branche noch zuspitzen. Bislang verhindert vor allem Kurzarbeit harte Einschnitte in den Stammbelegschaften. Mehr Von Sven Astheimer

18.11.2008, 13:02 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Rupert Stadler „Vergünstigte Autokredite finde ich gut“

Lange wollte Audi von der Autokrise nichts wissen. Jetzt fordert auch Vorstandschef Rupert Stadler Hilfe vom Staat. Prognosen wagt er nicht. Aber die Arbeitsplätze bei Audi seien sicher, sagt er im Gespräch mit Henning Peitsmeier und Marcus Theurer. Mehr

12.11.2008, 15:34 Uhr | Wirtschaft

Finanzkrise EU will neben Banken auch der Industrie helfen

Nach der Einigung auf ein Rettungspaket für die Finanzmärkte will die EU auch der Industrie unter die Arme greifen. Vor allem die Autobranche dringt auf staatliche Unterstützung. Für die deutsche Industrie forderte BDI-Chef Thumann Staatsinvestitionen, lehnte ein Konjunkturprogramm aber ab. Mehr

16.10.2008, 15:24 Uhr | Wirtschaft

Frühaufsteher Die Party ist erst einmal vorüber

Zwei Tage lang haben die Aktienhändler in Frankfurt fulminante Kursgewinne gefeiert. Nun wird die Finanzkrise mit neuen Rezessionsängsten die Börse voraussichtlich wieder einholen. Die deutschen Aktienmärkte sind mit Kursverlusten in den Tag gestartet. Mehr

15.10.2008, 10:52 Uhr | Finanzen

Hessische Bundesratsinitiative LKW-Maut: Bundesregierung lässt Rhiel abblitzen

Hessens Wirtschaftsminister Alois Rhiel, CDU, will die LKW-Mauteinnahmen allein für die Erhaltung des Straßennetzes verwenden. Das Bundesverkehrsministerium ist dagegen. Unterstützung kommt von Wirtschaftsverbänden und Automobilclubs. Mehr Von Hans Riebsamen

14.08.2008, 23:56 Uhr | Rhein-Main

Neuzulassungen Autoverkäufe in Deutschland legen im Juli leicht zu

Trotz steigender Spritpreise, schwacher Kauflaune und Rätselraten über die künftige Besteuerung haben die Automobilbauer im Juli deutschlandweit mehr Neuwagen verkauft. Mehr

04.08.2008, 15:21 Uhr | Wirtschaft

VDA Keine Belebung auf den Automärkten

In Deutschland haben die Neuzulassungen im ersten Halbjahr leicht zugelegt. Doch die Verkaufszahlen im Vorjahr waren wegen der Mehrwertsteuererhöhung sehr niedrig gewesen. Während der Automarkt in Deutschland schwächelt, bricht der Markt in Amerika ein. Mehr Von Henning Peitsmeier und Roland Lindner

02.07.2008, 17:39 Uhr | Wirtschaft

Autohandel So schlimm wie nie

Die Deutschen kaufen kaum noch Neuwagen. Selbst Umweltautos sind Ladenhüter. Die Autohändler klagen - und so mancher Betrieb steht vor dem Aus. Geld wird nur noch in der Werkstatt verdient, nicht mehr im Handel. Mehr Von Henning Peitsmeier

02.07.2008, 09:26 Uhr | Wirtschaft

Absatz in Europa sinkt um acht Prozent Benzinpreise verderben Autokäufern die Laune

Nicht nur in Deutschland werden weniger Autos verkauft. Europaweit sinkt die Zahl der Neuzulassungen kräftig. Im Mai verbuchten die Hersteller ein Minus von acht Prozent. Besonders drastisch sind die Verkäufe in Italien und Spanien eingebrochen. Mehr

13.06.2008, 17:08 Uhr | Wirtschaft

Selbstzünder auf dem Rückmarsch Das Ende des Dieselauto-Booms

Fast jedes zweite zugelassene Auto in Deutschland war im vergangenen Jahr ein Diesel. Dieser Boom dürfte sich angesichts hoher Preise für den Selbstzünder-Sprit nicht fortsetzen. Der Diesel wird zum Opfer seines eigenen Erfolgs, sagen Experten. Mehr

09.06.2008, 14:41 Uhr | Wirtschaft

Weniger Neuzulassungen Hohe Benzinpreise bremsen Autoabsatz

Die hohen Benzinpreise in Deutschland schrecken immer mehr Verbraucher vom Kauf eines neuen Autos ab. Im Mai sank die Zahl der Neuzulassungen um 6 Prozent auf 275.000. Auch die Verunsicherung durch die abermals verschobene Kfz-Steuerreform dämpft die Nachfrage. Mehr

03.06.2008, 17:38 Uhr | Wirtschaft

Frühaufsteher Aktienmarkt eröffnet freundlich

An den deutschen Aktienmärkten wird für den heutigen Freitag mit einem ruhigen Geschäft gerechnet. Dennoch dürfen sich die Anleger auf tendenziell steigende Kurse einstellen, nachdem die Vorgaben von der Wall Street positiv waren. Vor allem die deutschen Autohersteller werden nach den europäischen Absatzzahlen in den Blickpunkt rücken. Mehr

16.05.2008, 11:30 Uhr | Finanzen

Kraftstoffe Gabriels Biosprit-Projekt ist gescheitert

Fahrern älterer Autos bleiben höhere Tankkosten durch mehr Biosprit im Benzin erspart. Nach ersten Schätzungen würden insgesamt deutlich mehr als eine Million Autos in Deutschland Probleme mit dem Gemisch bekommen. Umweltminister Gabriel hat für diesen Fall angekündigt, die umstrittene Zwangsbeimischung vorerst zu stoppen. Mehr Von Konrad Mrusek und Henning Peitsmeier

03.04.2008, 19:45 Uhr | Wirtschaft

Umweltpolitik Gabriel erwägt Stopp der Biosprit-Pläne

Vielen Fahrern älterer Autos bleiben höhere Tankkosten durch mehr Biosprit im Benzin voraussichtlich erspart. Die Pläne von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel zur Verdoppelung des Bioethanol-Anteils im Benzin auf zehn Prozent stehen vor dem Aus. Mehr

02.04.2008, 15:08 Uhr | Politik
  8 9 10 11 12 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z